Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

23.06.2009 | Rubrik: Anfragen | Thema: Langen, Umwelt / Natur | Stichwort: Langen

Asklepios-Klinik, Langen: Ausgleichsmaßnahmen bei Parkplatzbau

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Baugenehmigung für die Erweiterung des Parkplatzes an der Langener Asklepios-Klinik waren die Pflanzung von hochstämmigen, standortgerechten Laubbäumen als Ausgleichmaßnahmen für die Flächenversiegelung vorgesehen. Dies ist bisher nicht erfolgt obwohl die Baumaßnahme seit längerem abgeschlossen ist.
Lt. Pressemeldung sah der Geschäftsführer der Klinik darin „bisher keine hohe Priorität“ und findet „Bäume dort nicht gerade gut“ (...) „Er hoffe mit den Behörden eine vernünftige, zukunftsträchtige Lösung zu finden.“

Wir fragen dazu:

  1. Welche konkreten Ausgleichsmaßnahmen sind im Zusammenhang mit dem Parkplatzbau zu erfüllen?
  2. Inwiefern hat der Kreisausschuss in diesem Fall dafür Sorge getragen, dass die angeordneten Ausgleichsmaßnahmen auch erfolgen?
  3. Wie trägt der Kreisausschuss in anderen Fällen dafür Sorge, dass angeordnete Ausgleichsmaßnahmen auch erfolgen?
  4. Ist Asklepios bereits beim Kreisausschuss vorstellig geworden mit dem Ansinnen, die Ausgleichsmaßnahmen zu verändern?
  5. Wenn ja, wie ist die Antwort des Kreisausschusses bzw. wie würde sie sein?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Dietmar W. Alt


<<Oktober 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Pressemitteilungen Landtag

GRÜNE zum Sachstand im Fall Wilke: Aufklärung auf allen Ebenen erforderlich

Durch nachhaltige Haushaltspolitik die Gegenwart und die Zukunft grüner und gerechter gestalten

GRÜNE zum Fall Wilke: Aufklären, analysieren, ändern

GRÜNE informieren sich bei Wandertagen in ganz Hessen über Klimawandel, Waldschäden und Waldschutzprojekte

Novellierung des Hessischen Ladenöffnungsgesetz: Mehr Klarheit und Planungssicherheit

Tag der Deutschen Einheit: Vielfältige und tolerante Gesellschaft statt Ost- und Westdeutsche

GRÜNE: Dank an Bischof Martin Hein

Jürgen Frömmrich, parlamentarischer Geschäftsführer der GRÜNEN, zur gestrigen Bekanntgabe von Informationen zur Berichterstattung über Stephan E.:

70 Jahre Berichterstattung auf hohem Niveau – hochwertiger Journalismus ist nötiger denn je! GRÜNE gratulieren der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ)

Aktuelle Stunde: Bund muss große Schritte auf dem Pariser Klimapfad gehen – keine Trippelschritte