Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

24.01.2012 | Rubrik: Anfragen | Thema: Schule / Bildung, Soziales | Stichwort: Kinder, Schule

Vorlaufkurse

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kindergartenkinder, die nicht in ausreichendem Maße deutsch sprechen, sollen vor der Einschulung an Vorlaufkursen teilnehmen, um ihre Voraussetzungen für den Schulbesuch zu verbessern. Diese Maßnahmen sind kostenlose vorschulische Angebote und sollten spätestens 9 Monate vor der Einschulung beginnen.
In den Kommunen des Kreises sind die Vorlaufkurse sehr unterschiedlich organisiert.

Wir bitten dazu um Beantwortung folgender Fragen – falls notwendig, in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt:

  1. Wer ist für die Organisation, Durchführung und Finanzierung der Vorlaufkurse verantwortlich?
  2. An welchen Schulen im Kreis Offenbach werden Vorlaufkurse angeboten? Wie ist in diesem Fall die Beförderung der Kinder geregelt und wer ist für die Finanzierung zuständig?
  3. Vielerorts ist es offenbar ein Problem, dass die Vorlaufkurse während der Mittagszeit in den Schulen stattfinden. Können die Kurse nicht zu einer anderen Zeit organisiert werden?
  4. An welchen Kindertagesstätten im Kreis Offenbach werden Vorlaufkurse durchgeführt und wie ist dieses Angebot organisiert?
  5. Nehmen dieses Angebot auch Kinder wahr, die keinen Kindergarten besuchen?
  6. Gibt es eine Vernetzung zu der Sprachförderung in den Kindertagesstätten? Wenn nein, warum nicht?
  7. Sind dem Kreisausschuss weitere Probleme im Rahmen der Vorlaufkurse bekannt? Wenn ja, welche?

Mit der Bitte um Beantwortung innerhalb der Frist von vier Wochen nach §22 der GO.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Elke Heidelbach


<<Mai 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Pressemitteilungen Landtag

Rechnungshof im Umweltausschuss zum Thema Lebensmittelkontrollen

2 Millionen Euro für HessenFonds

Spatenstich für Regionaltangente West

Anlaufstelle für Kommunen und Betreiber: Rechenzentrumsbüro nimmt Arbeit auf

Hessischer Integrationsmonitor zeigt deutlich: Integrationspolitik bleibt Daueraufgabe

Feier der Erweiterung Nationalpark Kellerwald-Edersee

Bund und Land gemeinsam für Respekt und Vielfalt

Hessen unterstützt Kinder und Familien mit Fluchtgeschichte

Grundsteuerreform in Hessen

Planungssicherheit, Schutz der Beschäftigten und sichere Investitionen bleiben für uns unabdingbar