Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

02.05.2012 | Rubrik: Anfragen | Thema: Soziales | Stichwort: Hartz IV, Kinder

Bildungs- und Teilhabepaket

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach einem Jahr Erfahrung mit dem Bildungs- und Teilhabepaket bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie viele Vollzeitstellen sind aktuell bei der Pro Arbeit für die Bearbeitung des Bildungs- und Teilhabepakets angesetzt? In welcher Höhe fallen für den Kreis p.a Verwaltungskosten für die Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets an?
  2. Wie hat sich die Antragsstellung entwickelt hinsichtlich von
    1. Nachhilfestunden
    2. Klassenfahrten
    3. Mittagessen
    4. Sport- und Musikvereinen?
  3. Welche Probleme bei der Finanzierung von a), b), c) und d) sind noch ungeklärt bzw. wie sind die bisherigen Probleme (z.B. welche Nachhilfestunden finanziert werden) gelöst worden?
  4. Welche Modelle gibt es, stigmatisierenden Effekten – etwa bei Bezug von Essensgeld – entgegenzuwirken? Falls es Modelle dazu gibt: sind diese bereits umgesetzt? Wenn nein: warum nicht?
  5. Wie viele der Berechtigten haben bisher keine Leistungen des Pakets in Anspruch genommen?
  6. Wie hoch war die Summe, die der Kreis Offenbach erhielt? Wie viel wurde ausbezahlt? Was passiert mit den Restmitteln, wenn vorhanden? Müssen diese zurückgezahlt werden?
  7. Wurden und werden auch die Schulen des Kreises bzw. die dort Tätigen hinsichtlich des Bildungs- und Teilhabepakets sensibilisiert und Betroffene von dort gezielt auf die Fördermöglichkeiten hingewiesen? Wenn ja, welche Erfahrungsberichte gibt es dazu und lassen sich die Bemühungen an dieser Stelle noch intensivieren? Wenn nein, ist seitens des Kreisausschusses an solche Maßnahmen gedacht?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Boris Wilfert


<<Februar 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Pressemitteilungen Landtag

PRESSEMITTEILUNG Volkmarsen

GRÜN SPRICHT: HessenFilm bekommt eine neue Geschäftsführerin

Mathias Wagner, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN, zur Gewalttat in Hanau

GRÜN SPRICHT: Entlastung der Bürger*innen – Keine Beiträge mehr für Nebenwohnungen

Programm zur Förderung von Sozialunternehmen – Stärkung des Wirtschaftsstandortes Hessen

GRÜN SPRICHT: Lesung und Verabschiedung des Haushalts 2020

GRÜN SPRICHT: Sprache ist Schlüssel zur Teilhabe

Hessen investiert eine Milliarde Euro in Kinderbetreuung – und damit in die Zukunft unserer Kinder

GRÜN SPRICHT: Das hessische „Gute-Kita-Paket“: Mehr Qualität und Investitionen in Hessens Kitas

GRÜNER Setzpunkt im Plenum: Hessen führt Weidetierprämie für Schaf- und Ziegenhalter*innen ein