Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

18.06.2015 | Rubrik: Anfragen | Thema: Finanzen, Verschiedenes | Stichwort: Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung / Sozialer Wohnungsbau

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Nachdem eine Finanzierungs- und Ablaufvereinbarung entwickelt wurde, fasste der Kreisausschuss in seiner Sitzung am 10.3.2014 den Beschluss, gemeinsam mit den 13 Kreiskommunen und der IHK Offenbach ein Wirtschaftsförderkonzept zu entwickeln und für die externe Begleitung des Konzeptes einen Kostenbeitrag von 6.000 € zur Verfügung zu stellen.“ (Bericht über die Wirtschaftsförderung 2014 des Kreisausschusses, S. 4)

Wir fragen dazu:

  1. Was ist der Sachstand dieses Konzepts? Wann ist mit Ergebnissen zu rechnen?
  2. Wer ist mit der Durchführung betraut?
  3. In welcher Höhe wurden bisher Mittel verausgabt?
  4. Was ist der Sachstand betreffend des am 15.10.2014 vom Kreistag beschlossenen Expertenhearings zum Thema „Zukunft sozialer Wohnungsbau“?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Robert Müller


<<Juni 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Pressemitteilungen Landtag

Rhön/Asklepios gefährden Zukunft des Uniklinikums und ihren eigenen Ruf

Naturschutzleitlinie für den Hessischen Staatswald

Gedenkfeier Amokfahrt in Berlin

Frankfurter Flughafen – Abwicklungsengpässe sinnvoll auflösen

Anhörung Schieneninfrastrukturgesellschaft im WVA

Nach VGH-Urteil zur Kooperation mit DITIB Hessen

Zwischenbericht zur Umsetzung der Empfehlungen der Expertenkommission

Europäisches Verbrenner-Aus bis 2035

Verfassungsklage ist gutes Recht der Opposition

Ökofeldtage 2022