Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

24.06.2015 | Rubrik: Anfragen | Thema: Umwelt / Natur | Stichwort: Glyphosat

Sicherheitsnachweis bei glyphosathaltigen Produkten

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

für den Verkauf und den Einsatz von glyphosathaltigen Produkten muss gemäß der Hess. Ausführungsverordnung zum Pflanzenschutzgesetz (HAVPflSchG) eine Sachkundeprüfung vorliegen.

Wir fragen dazu:

  1. Wie viele Landwirte im Kreis Offenbach haben für den Einsatz nachweispflichtiger Produkte einen Sachkundenachweis beantragt?
  2. Wie viele Landwirte im Kreis Offenbach haben für den Einsatz glyphosathaltiger Produkte einen Sachkundenachweis beantragt?
  3. Für welche Mittel wurde der Sachkundenachweis beantragt?
  4. Wie viele Händler haben den Sachkundenachweis beantragt?
  5. Welche Mittel werden im Kreisgebiet eingesetzt?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Karin Wagner


<<August 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Pressemitteilungen Landtag

Machbarkeitsstudie zur Alternativtrasse Mittelrheintal

Modellprojekt zur Lehrkräfte-Supervision erfolgreich angelaufen: Coaching und Entlastung für Lehrkräfte in herausfordernder Lernumgebung

Erneut rechte Chatgruppen in der hessischen Polizei: Vertuschung von Fehlverhalten erfordert harte Konsequenzen

Novelle des Hessischen Ersatzschulfinanzierungsgesetzes: Ersatzschulen als Impulsgeber stärken

Kleine Anfrage an die Landesregierung: Mehr Energieeffizienz durch hessisches Energiezukunftsgesetz

Beamtenbesoldung wird an die Vorgaben des Verfassungsgerichts angepasst

Bewerbungsstart Dorfentwicklungsprogramm 2023

Eigenes Klimagesetz für Hessen kommt: Klimaneutralität und Versorgungssicherheit nur mit Erneuerbaren 

Landesregierung stellt Maßnahmen vor: Hessen geht beim Energiesparen voran

Earth Overshoot Day am 28. Juli