Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

03.05.2017 | Rubrik: Anfragen | Thema: Schule / Bildung, Soziales | Stichwort: Betreuung, Schulen

Inklusion

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

an mehreren Schulen im Kreis wird über die Fördervereine einzelnen behinderten Kindern die Teilnahme am Betreuungsangebot verwehrt, obwohl alle Kriterien erfüllt werden. Dem vorgeschriebenen Qualitätsrahmen wird mit diesem Vorgehen widersprochen.

Wir fragen dazu:

  1. Sind dem Kreisausschuss die Probleme bekannt?
  2. Wenn ja: wie gedenkt der Kreisausschuss diese Probleme zu lösen?
  3. Wie kann konzeptionell sichergestellt werden, dass Kinder mit Behinderungen an nachmittäglichen schulischen Angeboten teilnehmen können?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Reimund Butz


<<Februar 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Pressemitteilungen Landtag

Europa, eines der wichtigsten Friedensprojekte – Abgeordnete zu Besuch in der französischen Partnerregion

PRESSEMITTEILUNG Volkmarsen

GRÜN SPRICHT: HessenFilm bekommt eine neue Geschäftsführerin

Mathias Wagner, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN, zur Gewalttat in Hanau

GRÜN SPRICHT: Entlastung der Bürger*innen – Keine Beiträge mehr für Nebenwohnungen

Programm zur Förderung von Sozialunternehmen – Stärkung des Wirtschaftsstandortes Hessen

GRÜN SPRICHT: Lesung und Verabschiedung des Haushalts 2020

GRÜN SPRICHT: Sprache ist Schlüssel zur Teilhabe

Hessen investiert eine Milliarde Euro in Kinderbetreuung – und damit in die Zukunft unserer Kinder

GRÜN SPRICHT: Das hessische „Gute-Kita-Paket“: Mehr Qualität und Investitionen in Hessens Kitas