Startseite | RSS | Kontakt | Impressum

08.06.2017 | Rubrik: Anfragen | Thema: Umwelt / Natur | Stichwort: Fotovoltaik

Dachflächennutzung für solare Energie

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Dezember 2016 antwortete der Kreisausschuss auf die Anfrage vom 24.5.2016, dass bisher auf den Dächern von 28 Schulen Photovoltaikanlagen installiert sind. Weitere Solarstandorte sollten sukzessiv geprüft und ggf. realisiert werden.

Wir fragen dazu:

  1. Für welche Schulgebäudedächer wurde die Installation weiterer Photovoltaikanlagen geprüft? Mit welchem Ergebnis?
  2. Auf welchen Schuldächern sind zwischenzeitlich weitere Photovoltaikanlagen installiert worden? Mit welcher Installationsleistung?
  3. An welchen Schulen sind aktuell weitere Photovoltaikanlagen geplant? Mit welcher Installationsleistung?
  4. Sind die weiteren Umsetzungen mit den in der Antwort zu Anfrage A003-1 genannten Partnern geplant? Oder gibt es weitere Interessenten als Partner? Wenn ja: welche?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Robert Müller


<<Mai 2018>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Pressemitteilungen Landtag

Wahlkreise zur Landtagswahl: Neuregelung schnellstmöglich umsetzen

Mobilitätsfördergesetz: Planungssicherheit für ÖPNV – für mehr Klimaschutz und Lebensqualität

Straßenbeiträge: Gerechte Reform für Grundstücksbesitzer und für Kommunen

Landesozialbericht Hessen: Kein Kind soll in Armut leben müssen

Versorgungssicherungsgesetz: Landesfinanzen grüner und generationengerechter anlegen

Sicherheitsinitiative KOMPASS: Passgenaue Präventionsarbeit für hessischen Kommunen schaffen

Schuldebatte im Landtag: Schulen sind vielfältig gefordert und werden dabei vom Land unterstützt

Regierungserklärung Europa: Wir wollen die Europäische Union weiter entwickeln, nicht kaputt reden

Aktuelle Stunde Mai-Plenarwoche: Märchen wie die der FDP haben in politischen Debatten nichts zu suchen

Aktionsstand am Internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt: Gemeinsam mehr Natur wagen, damit es weiter brummt und summt