Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

10.04.2018 | Rubrik: Anfragen | Thema: Energie, Schule / Bildung | Stichwort: Fotovoltaik, Rodgau, Schulen

Solare Energieerzeugung in Rodgau

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Bezug auf den Bericht des Kreisausschusses zu o.a. Sachverhalt vom 12.2.2018 zum Beschluss des Kreistages vom 1.11.2017 bitten wir um folgende Konkretisierungen:

  1. In dem Bericht wird eine Dachfläche von 330m² als zu klein für eine PV-Installation angegeben. Selbst wenn nur 1/3 dieser Fläche nutzbar sein sollte, wäre sie immer noch größer als die Dachflächen, mit denen private PV-Anlagen gewinnbringend betrieben werden. Ab welcher PV-Fläche wird vom Kreisausschuss eine Photovoltaikanlage als gewinnbringend eingeschätzt?
  2. Die beiden Schulgebäude weisen jeweils eine Dachfläche von knapp 400m² auf. Nach dem Bericht sind auch diese Flächen zu klein und zu schmal. Wir bitten um eine konkrete Kalkulation der möglichen nutzbaren PV-Flächen mit dem hierfür zu erwartenden Stromeintrag unter Berücksichtigung einer Eigenstromnutzung durch die Schule.

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Werner Kremeier

<<Juni 2018>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Pressemitteilungen Landtag

Leitbild Wasserversorgung: Wichtiger Schritt zur nachhaltigen Wassernutzung

Verfassungsschutzgesetz: Wichtiger Schritt für modernen Verfassungsschutz mit klaren Regeln

Wohnrauminvestitionsprogrammgesetz: Lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum in Hessen schaffen

Stickoxide: Gesunde Luft zum Atmen in hessischen Städten

Disziplinarverfahren gegen streikende Lehrerinnen und Lehrer bleiben ausgesetzt

Autobahngesellschaft: Hessische Autobahnen von Hessen aus planen – sonst Reibungs- und Qualitätsverluste

Energiewende: FDP hilft mit ihrer Milchmädchenrechnung zu Energiepreisen niemanden

Aktuelle Stunde Verkehrswende: Bahn-Trasse Fulda-Gelnhausen steht fest – Dialogverfahren weiterer Schritt auf dem Weg zu einer besseren Mobilitätspolitik

Setzpunkt Hochschule: Hochschulpakt für Planungssicherheit erneuern – Finanzierung sicherstellen

Strenger Bannwaldschutz in Hessen braucht starke Mitstreiter