Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

10.04.2018 | Rubrik: Anfragen | Thema: Energie, Schule / Bildung | Stichwort: Fotovoltaik, Rodgau, Schulen

Solare Energieerzeugung in Rodgau

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Bezug auf den Bericht des Kreisausschusses zu o.a. Sachverhalt vom 12.2.2018 zum Beschluss des Kreistages vom 1.11.2017 bitten wir um folgende Konkretisierungen:

  1. In dem Bericht wird eine Dachfläche von 330m² als zu klein für eine PV-Installation angegeben. Selbst wenn nur 1/3 dieser Fläche nutzbar sein sollte, wäre sie immer noch größer als die Dachflächen, mit denen private PV-Anlagen gewinnbringend betrieben werden. Ab welcher PV-Fläche wird vom Kreisausschuss eine Photovoltaikanlage als gewinnbringend eingeschätzt?
  2. Die beiden Schulgebäude weisen jeweils eine Dachfläche von knapp 400m² auf. Nach dem Bericht sind auch diese Flächen zu klein und zu schmal. Wir bitten um eine konkrete Kalkulation der möglichen nutzbaren PV-Flächen mit dem hierfür zu erwartenden Stromeintrag unter Berücksichtigung einer Eigenstromnutzung durch die Schule.

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Werner Kremeier

<<August 2018>>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Pressemitteilungen Landtag

Frankfurter S-Bahntunnel wird wieder eröffnet: Schienenring um Frankfurt wird Verkehr entlasten

GRÜNE trauern um Jürgen Engel: Von der Geschäftsführung bis zur Basis – leidenschaftlicher Kämpfer für die GRÜNE Sache

NSU-Untersuchungsausschuss: Abschlussbericht gibt Aufklärungsarbeit umfassend wieder

Anhörung Krankenhausgesetz: Viel Zustimmung für sektorenübergreifende Gesundheitskonferenzen

Anhörung zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes: GRÜNE für hessenweit gute Leistungen für Menschen mit Behinderung

Ein Jahr Schülerticket: Mobil in ganz Hessen für nur einen Euro am Tag – hohe Verkaufszahlen zeigen Erfolg

Landwirtschaft: GRÜNE leiten Hessens Ausstieg aus Ackergift Glyphosat ein

GRÜNE stärken Bildung für nachhaltige Entwicklung: Schulen und Hochschulen fördern verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen

Mobilität auf dem Land: Bürgerbus ergänzt und sichert Mobilität im ländlichen Raum

VhU-Wirtschaftsforum: Hessen steht nach fünf Jahren mit GRÜNEM Wirtschaftsminister hervorragend da und wir wollen, dass das so bleibt