Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

13.11.2018 | Rubrik: Anfragen | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Personal, Personalentwicklung

Personalentwicklung

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

in seiner Sitzung des Kreistages am 22.8.2017 wurde betreffend eines Antrags zur Personalentwicklung in der Kreisverwaltung der Fraktion Bündnis90/ Die Grünen folgendes vereinbart:

„Kreistagsvorsitzender Abeln stellt fest, dass im Vorgespräch Herr Landrat Quilling zugesagt hat, regelmäßig im Haupt- und Finanzausschuss über die Personalentwicklung sowie die Arbeit der am 22. September 2017 tagenden Personalentwicklungsgruppe zu berichten und Abgeordneter Butz aufgrund dieser Zusage von Herrn Landrat Quilling für den Antragsteller den Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen zurückgestellt hat.“

Da diese Zusage nur unzulänglich eingehalten wurde, fragen wir dazu:

  1. Was ist der Sachstand eines Personalentwicklungsplans?
  2. Was ist Sachstand der Vereinbarungen / Planungen in der Personalentwicklungsgruppe?
  3. Soll die Ausbildungsquote erhöht werden? Wenn ja: um wie viele Ausbildungsstellen? Wenn nein, warum nicht?
  4. Ist eine Verstärkung des Gesundheitsschutzes zur Reduzierung der Krankheitstage geplant? Wenn ja: in welcher Form?
  5. Sind Erweiterungen von Stundenkontingenten auf Wunsch („Teilzeit ohne Teilzeitfalle“) geplant?
  6. Sind Konzepte zur Weiterbildung und Karriereplanung sowie zum Prozess der dezentralen Ressourcenverantwortung und eigenverantwortlichem handeln geplant?

Mit der Bitte um Beantwortung innerhalb der Frist von vier Wochen nach §22 der GO.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Tom Heilos


<<April 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Pressemitteilungen Landtag

Wasserleitbild: Hessen auf gutem Weg zu einer umweltverträglichen und ressourcenschonenden Wasserversorgung

Wahlrecht für alle: Verfassungsgericht ermöglicht die Teilnahme von Menschen mit gerichtlich bestellter Betreuung an der Europawahl

Untersuchungsausschussgesetz: Gemeinsam ein Gesetz für mehr Klarheit für Untersuchungsausschüsse

Verbraucherschutz: Neue Plattform bietet mehr Transparenz bei Hygienemängeln

Konversionstherapien verbieten: Vielfalt und Akzeptanz statt Ausgrenzung und Stigmatisierung

Qualitätsoffensive zukunftsstarke Schiene: Land Hessen, RMV und Deutsche Bahn stellen weitere Weichen für eine umweltfreundliche Verkehrswende

Prävention: Häuser des Jugendrechts sind Erfolgsmodell – jetzt auch in Offenbach

Umweltfreundlicher Verkehr: Systematischer Radwegeausbau fördert moderne Mobilität

Beauftragter gegen Antisemitismus: Keine Toleranz für Hass gegen Juden – ganz gleich, von wem er ausgeht

Ausweitung Naturwälder: Mehr wilden Wald wagen – für besseren Klima- und Artenschutz