Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

29.05.2019 | Rubrik: Anfragen | Thema: Diverses | Stichwort: Kreishaus

Raumsituation

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz Auszug von Teilen der Pro Arbeit besteht Mangel an Büroflächen im Kreishaus.

Wir fragen dazu:

  1. Wie viele Mitarbeiter*innen mit sensiblem Kundenverkehr arbeiten in einem Doppelbüro?
  2. Wie wird der Datenschutz gewährleistet?
  3. Sieht der Kreisausschuss Möglichkeiten, innerhalb des Hauses die Büronutzung zu optimieren, d.h. z.B. in einer veränderten Arbeitszeit von Teilzeitkräften?
  4. Wie viele weitere Büroräume werden insgesamt benötigt?
  5. Welche Auslagerungen wären sinnvoll?
  6. Welche Möglichkeiten der Auslagerung von Abteilungen plant der Kreisausschuss?
  7. Wie lässt sich die Raumsituation durch zusätzliche Homeoffice-Arbeitsplätze entspannen?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Reimund Butz


<<Juni 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Pressemitteilungen Landtag

Windenergie ist tragende Säule der Energiewende

EU-Vertragsverletzungsverfahren eingestellt

Grenzenlose Möglichkeiten im Schengen-Raum

Der Inhalt zählt – nicht das Etikett

GRÜNER Setzpunkt im Juni-Plenum: Die besten Schulen an den Orten mit den größten Herausforderungen

Fachgerechter Schutz vor Wölfen mit der Herdenschutzprämie Plus

Reduzierung von Plastikmüll zur Rettung der Ozeane

Grüne Rezepte nicht nur im Wahlprogramm

Mietpreisbremse dämpft steigenden Preisdruck beim Wohnen

Für Mittelstrecken-Pendler: Hessens erster Radschnellweg