Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

29.05.2019 | Rubrik: Anfragen | Thema: Diverses | Stichwort: Kreishaus

Raumsituation

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz Auszug von Teilen der Pro Arbeit besteht Mangel an Büroflächen im Kreishaus.

Wir fragen dazu:

  1. Wie viele Mitarbeiter*innen mit sensiblem Kundenverkehr arbeiten in einem Doppelbüro?
  2. Wie wird der Datenschutz gewährleistet?
  3. Sieht der Kreisausschuss Möglichkeiten, innerhalb des Hauses die Büronutzung zu optimieren, d.h. z.B. in einer veränderten Arbeitszeit von Teilzeitkräften?
  4. Wie viele weitere Büroräume werden insgesamt benötigt?
  5. Welche Auslagerungen wären sinnvoll?
  6. Welche Möglichkeiten der Auslagerung von Abteilungen plant der Kreisausschuss?
  7. Wie lässt sich die Raumsituation durch zusätzliche Homeoffice-Arbeitsplätze entspannen?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Reimund Butz


<<Januar 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Pressemitteilungen Landtag

Aufbruch in ein neues Jahrzehnt mit guter Bilanz. GRÜN wirkt weiter in die zwanziger Jahre

GRÜN SPRICHT: Meldestelle geht an den Start. „Hessen gegen Hetze“ neue Anlaufstelle für Empfänger von Hasskommentaren

GRÜN spricht: Gestalten statt Granteln – Opposition ohne Konzept und Finanzierungsvorschläge

GRÜN SPRICHT: GRÜNE fordern bundesweite Weidetierprämie

GRÜN spricht: 800 000 Euro zusätzlich für die Kinderschutzambulanz

GRÜN spricht: Wir unterstützen Kinder und Jugendliche bei Forderung nach mehr Partizipation

GRÜN SPRICHT: Mit Rekordsumme gegen den Investitionsstau

CDU und GRÜNE bringen Änderungsanträge zum Landeshaushalt 2020 ein

GRÜN SPRICHT: Neue hessische Beauftragte für Menschen mit Behinderung – Hauptamt für selbstbestimmtes Leben geschaffen

GRÜN SPRICHT: Anteil Erneuerbarer Energien in Hessen verdoppelt!