Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

25.08.2020 | Rubrik: Anfragen | Thema: Diverses | Stichwort: Einrichtungen, WLAN

W-LAN in kreiseigenen Einrichtungen

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

W-LAN wird als notwendiges Kommunikationsmittel und zur Nutzung des Internets immer wichtiger. Die kostenlose Nutzung von W-LAN ist gerade für einkommensschwache Personen und Familien ein wichtiges Mittel zur wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Teilhabe.

Wir fragen dazu:

  1. Wo gibt es derzeit bei kreiseigenen Einrichtungen die Möglichkeit, in der Einrichtung oder dem Umfeld W-LAN zu nutzen? Wo gibt es keine Möglichkeiten?
  2. Sieht der Kreisausschuss die Möglichkeit, die Einrichtungen kurzfristig in wirtschaftlich vertretbarem Rahmen mit kostenlosem W-LAN auszustatten? Wenn nein: warum nicht?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Klaus-Uwe Gerhardt

<<September 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Pressemitteilungen Landtag

Mediator, Vermittler und Konfliktlöser: Große Zustimmung für Polizei- und Bürgerbeauftragten

GRÜN SPRICHT zur Vorstellung des Hessischen Lohnatlas: Gut aufbereitete und regionalisierte Daten erlauben eine gezielte Bekämpfung der Lohnlücke

Schulweg per Fahrrad statt mit Elterntaxi meistern – Ausbau Radwege und Investitionen in Sicherheit

Energiearmut bekämpfen, Verteilungsgerechtigkeit fördern – Auftaktveranstaltung des Projekts „Hessen bekämpft Energiearmut“

Entscheidung des Landtagspräsidenten zu Angaben von Taylan Burcu nach den Verhaltensregeln

PRESSEMITTEILUNG: GRÜNER Setzpunkt im zweiten September-Plenum

GRÜN SPRICHT: Ehrenamtliches Engagement für Tiere – Verleihung des Hessischen Tierschutzpreises 2020

Die Verkehrswende tut auch Ihrer Stadt gut! – „Autofreier Tag“ ruft Hess*innen zum Autofasten auf

Verhalten der Opposition zum Sondervermögen SPD und FDP tun in Rheinland-Pfalz, was sie in Hessen für verfassungswidrig halten

GRÜN SPRICHT: Corona-Test in Altenheimen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung – Bis zu 5 Tests pro Mitarbeiter*in