Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

30.09.2020 | Rubrik: Anfragen | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Cybersicherheit

Informationssicherheitsmanagement

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

in engem Zusammenhang mit der erwünschten Digitalisierung und der Transparenz der Kreisverwaltung stehen auch Aspekte der Datensicherheit.

Eine Initiative des HMdIS bietet ein kostenloses Serviceangebot durch ekom21 (kommunales Dienstleistungszentrum Cybersicherheit: KDLZ-CS).
Dazu gehört eine standardisierte Erhebung des Ist-Zustandes, ein eLearning Programm „Informationssicherheit“ für die Beschäftigten der Kreisverwaltung und eine Empfehlung zur Verbesserung der Informationssicherheit (Maßnahmen-Plan).

Wir fragen dazu:

  1. Wie wird der für Kommunen und Kreise geforderte hohe Sicherheitsstandard im Kreis Offenbach gewährleistet?
  2. Steht der Kreis Offenbach bereits mit dem KDLZ-CS zur Verbesserung der Datensicherheit in Verbindung?
    Wenn ja: fand bereits eine standardisierte Erhebung des Ist-Zustandes und ein eLearning Programm „Informationssicherheit“ für die Beschäftigten der Kreisverwaltung statt? Wurde eine Empfehlung zur Verbesserung der Informationssicherheit (Maßnahmen-Plan) erstellt?
    Mit welchem Ergebnis?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Werner Kremeier


<<November 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Pressemitteilungen Landtag

Hessen bekommt erstmals Klimagesetz

Das Bürgergeld kommt

Gemeinsam die Folgen des Krieges gegen die Ukraine bewältigen

Sozialhaushalt 2023/2024

GRÜNE lehnen anlasslose Datenspeicherung ab

Tempo beim Ganztagsausbau

Schutz von Feldhamster, Grauammer und Co. zeigt Wirkung

Petition zur Vergesellschaftung des UKGM

Klare Regeln beim Fischen

Neuer Schub für Energie- und Wärmewende in Hessen