Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

26.01.2021 | Rubrik: Anfragen | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Homeoffice, Jobticket, Verwaltung

Kreisverwaltung / Personal

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neuen Auflagen aufgrund der Pandemie sehen vor, die Möglichkeit zum Homeoffice zu schaffen, wo immer dies möglich ist.
Darüber wurde das beschlossene Jobticket-Angebot für das Personal bisher nicht umgesetzt.

Wir fragen dazu:

  1. Welche Vorkehrungen hat der Kreisausschuss getroffen, um die Möglichkeit zum Homeoffice zu steigern?
  2. Welche weiteren Vorkehrungen sind für eine Steigerung der Homeoffice-Arbeitsplätze notwendig?
  3. Wie viele Arbeitsplätze können ab sofort ins Homeoffice wechseln?
  4. Wie viele Homeoffice-Arbeitsplätze gibt es derzeit für weibliche Beschäftigte? Wie viele für männliche Beschäftigte?
  5. Wann wird das beschlossene Jobticketangebot für das Personal umgesetzt?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Marlies Schefer


<<Mai 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Pressemitteilungen Landtag

Rechnungshof im Umweltausschuss zum Thema Lebensmittelkontrollen

2 Millionen Euro für HessenFonds

Spatenstich für Regionaltangente West

Anlaufstelle für Kommunen und Betreiber: Rechenzentrumsbüro nimmt Arbeit auf

Hessischer Integrationsmonitor zeigt deutlich: Integrationspolitik bleibt Daueraufgabe

Feier der Erweiterung Nationalpark Kellerwald-Edersee

Bund und Land gemeinsam für Respekt und Vielfalt

Hessen unterstützt Kinder und Familien mit Fluchtgeschichte

Grundsteuerreform in Hessen

Planungssicherheit, Schutz der Beschäftigten und sichere Investitionen bleiben für uns unabdingbar