Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

26.01.2021 | Rubrik: Anfragen | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Homeoffice, Jobticket, Verwaltung

Kreisverwaltung / Personal

An den
Vorsitzenden des Kreistages Offenbach
Kreistagsbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neuen Auflagen aufgrund der Pandemie sehen vor, die Möglichkeit zum Homeoffice zu schaffen, wo immer dies möglich ist.
Darüber wurde das beschlossene Jobticket-Angebot für das Personal bisher nicht umgesetzt.

Wir fragen dazu:

  1. Welche Vorkehrungen hat der Kreisausschuss getroffen, um die Möglichkeit zum Homeoffice zu steigern?
  2. Welche weiteren Vorkehrungen sind für eine Steigerung der Homeoffice-Arbeitsplätze notwendig?
  3. Wie viele Arbeitsplätze können ab sofort ins Homeoffice wechseln?
  4. Wie viele Homeoffice-Arbeitsplätze gibt es derzeit für weibliche Beschäftigte? Wie viele für männliche Beschäftigte?
  5. Wann wird das beschlossene Jobticketangebot für das Personal umgesetzt?

Mit der Bitte um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Für Ihre Mühe danken wir.
Mit freundlichen Grüßen

Marlies Schefer


<<Mai 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Pressemitteilungen Landtag

K+S: Versenkung von Salzabwässern endet dieses Jahr

Lang ersehnter Ermittlungserfolg

Ökoanbaufläche in Hessen wächst weiter

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Hebammen leisten unersetzbare Arbeit

Rasender Ressourcenverbrauch: Overshoot Day Deutschland

Hessens Feuerwehren auch in der Pandemie einsatzfähig

Urteil des Bundesverfassungsgerichtes über das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung

Pressefreiheit ist Grundlage einer aktiven Demokratie

Wolfsmanagementplan Hessen – Tag des Wolfes