Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

12.06.2007 | Rubrik: Anträge | Thema: Gesundheit | Stichwort: Gesundheit, Kinder, Schule

Gesundes Essen an Schulen im Kreis Offenbach: „Fit statt Fett“

Antrag zur Kreistagssitzung am 4. Juli 2007

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, ein Konzept vorzulegen, wie das Bundesprogramm „Fit statt fett“ an den Schulen im Kreis Offenbach umgesetzt werden kann.

Das Konzept soll Richtlinien und praktische Verbesserungsvorschläge für das Essen in Schulen beinhalten. Gesunde Ernährung unter Einbeziehung des Aspektes regionaler Versorgung soll dabei die Richtschnur sein.

Begründung:

Die extrem wachsende Zunahme von Adipositas bei Kindern und Jugendlichen mit den entsprechenden Folgeerkrankungen wie z.B. Diabetis hat zu dem Aktionsplan der Bundesregierung geführt.

Der jüngst vom Kreisausschuss aufgrund des vom Kreistag beschlossenen Antrages vom 11.10.06 vorgelegten Bericht „Gesundes Essen für Schülerinnen und Schüler“ stellt dar, dass 3 Schulen am Programm „Gesundheitsfördernde Schule“ teilnehmen und in vielen Schulen bereits auf gesunde Kriterien geachtet wird. Jedoch haben über 1/3 der Schulen nicht an der Befragung teilgenommen und beispielsweise haben sich auch einzig in Dietzenbach Schulen zur Essensorganisation zusammengeschlossen.
In vielen Schulen wird zudem nach wie vor gesundes Essen durch „Kioskernährung“ ersetzt.
Insofern ist der Prozess zu einer nachhaltigen Optimierung der Essenversorgung von Kindern und Jugendlichen fortzuführen und ggfls. durch Begleitprogramme zu unterstützen.


<<Oktober 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Pressemitteilungen Landtag

Hessischer Preis für Lesbische Sichtbarkeit

Gewaltschutz in Hessen einen großen Schritt vorangebracht

Zügige und konstruktive Einigung weiterhin notwendig

Hessen bekommt erstmals ein Klimagesetz

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt

Vor der Ministerpräsidentenkonferenz

Preis für Tierschutz in der Landwirtschaft

Sozialgipfel der Landesregierung

Stellenaufbau schafft deutliche Entlastung

Wirtschaftshilfen in der Energiekrise