Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

28.05.2008 | Rubrik: Anträge | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Partnerschaft

Internationale Partnerschaften: Freiheit für Tibet

Antrag zur Kreistagssitzung am 18. Juni 2008

Beschlussempfehlung:

  1. Der Kreistag begrüßt die bislang erzielten Erfolge auf Grundlage der Partnerschaft des Kreises Offenbach mit der Stadt Liaocheng und der Provinz Shandong. Der Kreistag unterstützt alle weiteren Aktivitäten, die geeignet sind, diese Erfolge weiter auszubauen. Insbesondere im Rahmen der Völkerverständigung und des damit verbundenen Austausches junger Menschen unterstützt der Kreistag diese Kontakte ausdrücklich und ist von deren herausragender Bedeutung in einer globalisierten Welt überzeugt.
  2. Aus diesem Grund ist es dem Kreistag ein Anliegen, die Besorgnis vieler Menschen im Kreis Offenbach über die Menschenrechtslage in Tibet den politisch Verantwortlichen der Stadt Liaocheng und der Provinz Shandong zu übermitteln. Dies ist verbunden mit der Bitte, diese Besorgnis an die Regierung in Peking weiterzuleiten. Gleichzeitig zeigt sich der Kreistag erfreut darüber, dass es mittlerweile zu ersten Gesprächen zwischen der chinesischen Regierung und Vertretern des Dalai Lama gekommen ist und hofft, dass diese Gespräche dazu führen werden, die soziale und kulturelle Identität der Menschen in Tibet zu wahren und zu stärken.
  3. Der Kreisausschuss wird aufgefordert, diesen Beschluss des Kreistages in geeigneter Weise an die Partnerregion zu übermitteln.

Begründung:

Neben Frankfurt und Bad Wildungen pflegt der Kreis Offenbach in Hessen kommunale partnerschaftliche Beziehungen zu Gebietskörperschaften in China.
Partnerschaften sollen Verständigung und Austausch fördern und pflegen und sinnvolle Hilfen und Unterstützung bieten.
Sie sollten aber auch genutzt werden, um eine unmissverständliche Haltung zu Fragen der Menschenrechte zu verdeutlichen.


<<Dezember 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Pressemitteilungen Landtag

Rundfunkrat hat zwischen zwei hervorragenden Bewerber*innen gewählt

Angehörige der Mordopfer werden im Ausschuss gehört

Neue Priorisierungsmethodik für Radwege

Chance für Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Hessen

Bodenschutz erhält Lebensgrundlagen

Hessen unterstützt und würdigt Ehrenamtliche

Inklusion auf allen Ebenen verwirklichen

75 Jahre Hessen – Politiklabor Hessen: Hier wird Geschichte geschrieben

1. Regionalforum für nachhaltiges Wirtschaften in Hessen 2021

Beispielhaftes Konzept für mehr Ärzt*innen auf dem Land