Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

19.01.2010 | Rubrik: Anträge | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Personal

Wirtschaftsplan 2010 – Ziel: Einsparung von Finanzmitteln bis zu 174.000 € p.a.

Produktbereich: 10.30 / Stellenplan
Geschäftsstellen des Verwaltungsvorstandes: Strategische Personalprojekte
Produkt: 10.30.01

Antrag zur Kreistagssitzung am 10. Februar 2010

Beschlussempfehlung:

Der Produktbereich 10.30 `Strategische Personalprojekte´ wird gestrichen.
Notwendige und unvermeidbare Aufgaben des bisherigen Produktbereichs 10.30 werden dem Fachdienst 11 / Personal zugeordnet.

Die zwei Personalstellen des Produktbereiches 10.30 werden dem Stellenpool zugeordnet.
Die unter dem Produktbereich 10.30 eingestellten Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen (Sachverständigen- Gerichts- und ähnliche Kosten u.s.w.) in Höhe von insgesamt 27.600 € werden gestrichen.

Begründung:

Ein gesonderter für disziplinarische und arbeitsrechtliche Personalmaßnahmen zuständiger Produktbereich `Strategische Personalprojekte´ ist nicht notwendig – insbesondere angesichts des erheblichen Personalrückgangs in der Kreisverwaltung.

Sofern disziplinarische und arbeitsrechtliche Sanktionen gegen MitarbeiterInnen des Kreises unvermeidbar sind, werden diese Aufgaben zukünftig dem Fachdienst 11 / Personal umfassend zugeordnet.


<<Juni 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Pressemitteilungen Landtag

Windenergie ist tragende Säule der Energiewende

EU-Vertragsverletzungsverfahren eingestellt

Grenzenlose Möglichkeiten im Schengen-Raum

Der Inhalt zählt – nicht das Etikett

GRÜNER Setzpunkt im Juni-Plenum: Die besten Schulen an den Orten mit den größten Herausforderungen

Fachgerechter Schutz vor Wölfen mit der Herdenschutzprämie Plus

Reduzierung von Plastikmüll zur Rettung der Ozeane

Grüne Rezepte nicht nur im Wahlprogramm

Mietpreisbremse dämpft steigenden Preisdruck beim Wohnen

Für Mittelstrecken-Pendler: Hessens erster Radschnellweg