Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

25.05.2010 | Rubrik: Anträge | Thema: Soziales | Stichwort: Kinder

Kindergartenbeiträge und Essenskosten

Antrag zur Kreistagssitzung am 30. Juni 2010

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, mit den Städten und Gemeinden des Kreises eine Vereinbarung bezüglich der Übernahme von Kita- und Hortbeiträgen sowie zur Übernahme von Mittagessenkosten abzuschließen.

Die Vereinbarung soll folgende Ziele umsetzen:

Begründung:

Es gilt die Regel, dass vom Jugendhilfeträger nur die Beiträge für einen Halbtagsbetreuungsplatz übernommen werden, wenn unterhaltspflichtige Eltern die entsprechende Einkommensgrenze unterschreiten. Gerade Kindern aus einkommensschwachen Bevölkerungsschichten ist aber eine gesellschaftliche Teilhabe, die soziale und kulturelle Integration über einen Ganztags-Betreuungsplatz zu ermöglichen. Dazu kommt, dass über eine solche Betreuung in der Regel ein Bildungsabschluss erreicht werden kann, der dazu führt, dass Kinder als Erwachsene deutlich bessere Erwerbschancen haben. Die sogenannte „Sozialhilfekarriere“ wird damit unterbrochen.

Eltern, die Leistungen nach SGB II erhalten und deren Kinder im kindergartenfähigen Alter sind, sind gesetzlich verpflichtet, sich regelmäßig und intensiv um entgeltpflichtige Arbeitsaufnahme zu kümmern. Es ist nicht davon auszugehen, dass sie eh daheim sind und von daher Zeit haben, sich um die Betreuung der Kinder zu kümmern.


<<Juni 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Pressemitteilungen Landtag

Sitzung des Innenausschusses zum Mordfall Lübcke – GRÜNE: Vollständige Aufklärung und entschlossene Bekämpfung des Rechtsextremismus sind das Gebot der Stunde

Vorhandener bezahlbarer Wohnraum braucht Bestandsschutz

Gemeinsam für grüne Landesfinanzen

Verabschiedung des Hessischen Behinderten-Gleichstellungsgesetzes: Für Barrierefreiheit in Städten, in der Sprache und in unseren Köpfen

Bessere Holzvermarktung durch neues Gesetz

Landesaufnahmeprogramm für Flüchtlinge in Not

Weltflüchtlingstag: Die Würde des Menschen ist unantastbar

Hessen bei Verbesserung der Wasserqualität von Weser und Werra auf dem richtigen Weg

Dobrindt und Scheuers PKW-Maut scheitert mit Ansage

Digitalen Wandel an hessischen Museen unterstützen