Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

14.08.2012 | Rubrik: Anträge | Thema: Soziales | Stichwort: Hartz IV

Hartz IV: Evaluationsbericht zum Benchmarking der 67 Optionskommunen 2011
hier: Berichtsantrag

Antrag zur Kreistagssitzung am 5. September 2012

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, dem Kreistag bis zur Sitzung am 10. Oktober 2012 einen schriftlichen Bericht zu den Aussagen des o.g. Evaluationsberichtes vorzulegen und diesen dem zuständigen Ausschuss zu erläutern. Der Bericht sollte insbesondere auf folgende Fragen eingehen:

  1. Welche Ursachen sieht der Kreisausschuss für das vergleichsweise schlechte Abschneiden der ProArbeit?
  2. Wie beurteilt der Kreisausschuss die Ergebnisse des Evaluationsberichts?
  3. Inwieweit sieht der Kreis Offenbach Möglichkeiten, sein Ranking unter den Referenzkommunen zu verbessern?
  4. Welches Konzept zur Verbesserung von Aktivierung und Vermittlung von Langzeitarbeitslosen sowie zur Reduzierung der Zahl der Langzeitarbeitslosen verfolgt die ProArbeit mittel- und langfristig?

Begründung:

Über die Arbeit der 67 Grundsicherungsträger (Optionskommunen) im Jahr 2011 liegt ein öffentlicher Evaluationsbericht der beauftragten Beratungsfirmen Con_sens und Ramböll vor. Die Arbeitsergebnisse werden in sog. Vergleichsringen ähnlicher Grundsicherungsträger bzw. Regionen verglichen und berichtet.
Die Ergebnisse der ProArbeit rangieren dabei hinsichtlich Aktivierung, Integrationsquote und Reduzierung der Zahl der Leistungsberechtigten stets am unteren Rand der Vergleichsgruppe.
Die Zahl der langzeitarbeitslosen Leistungsberechtigten hat lt. Evaluationsbericht sogar zugenommen.


<<August 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Pressemitteilungen Landtag

Machbarkeitsstudie zur Alternativtrasse Mittelrheintal

Modellprojekt zur Lehrkräfte-Supervision erfolgreich angelaufen: Coaching und Entlastung für Lehrkräfte in herausfordernder Lernumgebung

Erneut rechte Chatgruppen in der hessischen Polizei: Vertuschung von Fehlverhalten erfordert harte Konsequenzen

Novelle des Hessischen Ersatzschulfinanzierungsgesetzes: Ersatzschulen als Impulsgeber stärken

Kleine Anfrage an die Landesregierung: Mehr Energieeffizienz durch hessisches Energiezukunftsgesetz

Beamtenbesoldung wird an die Vorgaben des Verfassungsgerichts angepasst

Bewerbungsstart Dorfentwicklungsprogramm 2023

Eigenes Klimagesetz für Hessen kommt: Klimaneutralität und Versorgungssicherheit nur mit Erneuerbaren 

Landesregierung stellt Maßnahmen vor: Hessen geht beim Energiesparen voran

Earth Overshoot Day am 28. Juli