Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

13.11.2012 | Rubrik: Anträge | Thema: Finanzen | Stichwort: Finanzen

Haushalt 2013
Produkt: Wirtschaftsförderung 10.50.01
Kündigung der Beteiligung an der „Frankfurt Rhein Main GmbH International Marketing of the Region“
Einsparung: 140.000€ p.a.

Antrag zur Kreistagssitzung am 5. Dezember 2012

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, die Beteiligung des Kreises Offenbach an der „Frankfurt Rhein Main GmbH International Marketing of the Region“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu kündigen.

Die für die Beteiligung im Haushalt 2013 eingestellten Finanzmittel in Höhe von 140.000 € können somit künftig eingespart werden.

Begründung:

Bei der auf absehbare Zeit schwierigen Haushaltslage des Kreises ist es unabdingbar, Beteiligungen sorgfältig zu überprüfen.
Die jährlichen Ausgaben des Kreises in Höhe von 140.000€ für seine Beteiligung an der GmbH von 3,5% stehen in keinem erkennbarem Verhältnis zum Nutzen für den Kreis.

Zudem war und ist die Aufgabenwahrnehmung in demokratisch unkontrollierten Gesellschaften fragwürdig: Ziel sollte es vielmehr sein, die Aufgaben einem demokratisch kontrolliertem Gremium zuzuordnen.


<<Dezember 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Pressemitteilungen Landtag

Rundfunkrat hat zwischen zwei hervorragenden Bewerber*innen gewählt

Angehörige der Mordopfer werden im Ausschuss gehört

Neue Priorisierungsmethodik für Radwege

Chance für Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Hessen

Bodenschutz erhält Lebensgrundlagen

Hessen unterstützt und würdigt Ehrenamtliche

Inklusion auf allen Ebenen verwirklichen

75 Jahre Hessen – Politiklabor Hessen: Hier wird Geschichte geschrieben

1. Regionalforum für nachhaltiges Wirtschaften in Hessen 2021

Beispielhaftes Konzept für mehr Ärzt*innen auf dem Land