Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

21.01.2014 | Rubrik: Anträge | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Personal

Personal der Kreisverwaltung

Antrag zur Kreistagssitzung am 12. Februar 2014

Beschlussempfehlung:

Mit dem Ziel, die Aufgabenwahrnehmung in der Kreisverwaltung für die Zukunft adäquat zu sichern, wird der Kreisausschuss aufgefordert, im Jahr 2014 entsprechende Konzepte zu entwickeln bzw. weiter zu entwickeln, die den Herausforderungen der demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren Rechnung tragen.

Dabei sollen insbesondere folgende Themenbereiche im Focus stehen:

  1. Überprüfung und Weiterentwicklung der Ausbildungsstellen und deren Betreuung,
  2. Prüfung und Anpassung spezifischer Fort- und Weiterbildungsangebote zur beruflichen Qualifikation und zur Gesundheitsprävention
  3. Weiterentwicklung von Personalgewinnung und Personalbindungsmaß- nahmen,
  4. Überprüfung und Weiterentwicklung der Arbeitsplatzbegutachtung im Rahmen des Arbeitsschutzgesetzes,
  5. Verbesserung der Gesundheitsfürsorge für die Beschäftigten.

Begründung:

Lt. Personalbericht nimmt die Zahl der Beschäftigten, die die Altersgrenze erreichen fortlaufend bis zum Jahr 2020 zu. Im Jahr 2020 haben 43 Beschäftigte die Altersgrenze erreicht. Es braucht ein Konzept, wie Know how und Erfahrung der ausscheidenden Beschäftigten gesichert werden, um den geordneten Dienstbetrieb und ein gutes Betriebsklima trotz der hohen Fluktuation aufrecht zu erhalten.

Die Anzahl der Krankheitstage ist erneut gestiegen. Das Gesundheitsmanagement ist offensichtlich ungenügend. Möglichen Vorschlägen zu einer Verbesserung soll eine gründliche Analyse vorausgehen.

Ohne zusätzliche Maßnahmen ist eine gute Aufgabenwahrnehmung in Frage gestellt, insbesondere in den kommenden Jahren.


<<März 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pressemitteilungen Landtag

Weltwassertag: Dürresommer 2018 hat gezeigt, wie wertvoll Wasser ist

Verkehrsunfallstatistik: Überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptursache für Verkehrsunfälle

GRÜNE zollen Thorsten Schäfer-Gümbel für seine Arbeit Respekt

Bildungsprojekt: Antisemitismus darf an hessischen Schulen keinen Platz haben

Equal Pay Day: Gleiches Geld für gleiche Arbeit – Lohnlücke schließen

Fridays for Future: Schülerinnen und Schüler gehen für ihre Zukunft auf die Straße – Klimaschutz endlich ernst nehmen

Hessen setzt Tiertransporte in Drittländer aus

Atomkatastrophe von Fukushima: Radioaktivität macht nicht an Grenzen halt – wir brauchen die europäische Energiewende

Hessisches Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum HETAZ leistet wichtigen Beitrag zur Verteidigung von Demokratie und offener Gesellschaft

Fridays For Future: Handlungsbedarf beim Klimaschutz dramatisch