Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

24.02.2015 | Rubrik: Anträge | Thema: Soziales | Stichwort: Flüchtlinge, Lehrwerkstatt

Lehrwerkstatt für Flüchtlinge

Antrag zur Kreistagssitzung am 18. März 2015

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, die Einrichtung einer Lehrwerkstatt für junge Flüchtlinge im Kreisgebiet zu prüfen. In die Prüfung sollen als potentielle Partner die Kreishandwerkerschaft und die IHK einbezogen werden.

Begründung:

Flüchtlinge sollte möglichst schnell eine Arbeitsaufnahme – jüngeren Flüchtlingen möglichst die Chance auf eine Ausbildung gegeben werden. Je nach Status und Herkunftsland stehen dem unterschiedliche gesetzliche Vorgaben entgegen. Dies hat einerseits für die einzelnen Menschen schwerwiegende Folgen, zum anderen fehlen insbesondere dem Handwerk die Fachkräfte.
Eine Möglichkeit, diesem abträglichen Zustand entgegenzuwirken, ist die Einrichtung einer Lehrwerkstatt für handwerkliche Berufe. Im Kreis Hersfeld – Rotenburg hat die Kreishandwerkerschaft eine solche eingerichtet, in der junge Flüchtlinge einen sechsmonatigen Kurs absolvieren. Während dieser Zeit lernen sie nicht nur Deutsch, Werkzeugkunde und Mathematik, sondern erwerben auch Grundkenntnisse für die Berufsbilder Maler, Fliesenleger, Facharbeiter auf dem Bau oder Zimmerer. Im Anschluss sind sie in der Lage, eine entsprechende Lehre zu absolvieren.

Diese Initiative sollte Vorbild sein für ein Projekt im Kreis Offenbach, das möglichst noch weitere Berufsfelder umfassen sollte, in denen ebenso erheblicher Bedarf an Fachkräften herrscht.


<<Dezember 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Pressemitteilungen Landtag

“ryon“ wird Nukleus für Hessens grünen Start-up Cluster

Fritz Bauer zwang die Bevölkerung zum Hinsehen  

Studie zur HIV-Prävention und Versorgung

6. Sitzung der Integrationskonferenz

Aufklärung statt Verschwörungserzählungen

70 Jahre LandesFrauenRat Hessen

Befremdlicher Vorgang

Hessen bekommt erstmals Klimagesetz

Das Bürgergeld kommt

Gemeinsam die Folgen des Krieges gegen die Ukraine bewältigen