Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

16.06.2015 | Rubrik: Anträge | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Vergabe- und Tariftreuegesetz

Hessisches Vergabe- und Tariftreuegesetz

Antrag zur Kreistagssitzung am 8. Juli 2015

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, gemäß §3 des hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz soziale, ökologische, umweltbezogene und innovative Anforderungen bei allen Auftragsvergaben zu berücksichtigen.

Entsprechende Kriterien sind zu erarbeiten und dem Kreistag in geeigneter Form zur Beschlussfassung vorzulegen.

Sofern Anforderungen bei einzelnen Auftragssparten keine Berücksichtigung finden sollen, ist dies in der Beschlussvorlage darzustellen und zu begründen.

Begründung:

Das neue hessische Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) eröffnet die Möglichkeit, neben den gesetzlichen Vorgaben weitere soziale, ökologische, umweltbezogene und innovative Anforderungen bei Auftragsvergaben zu berücksichtigen. Gem. § 3 Abs. 2 HVTG können u.a. folgende Anforderungen von den Unternehmen gefordert werden:
Die Berücksichtigung der Erstausbildung, die Berücksichtigung der Chancengleichheit bei Aus- und Fortbildung sowie im beruflichen Aufstieg, die Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen, die besondere Förderung von Frauen, die besondere Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die besondere Förderung von Menschen mit Behinderung, die Verwendung von fair gehandelten Produkten, ökologisch nachhaltige Produkte und innovativ orientierte Produkte und Dienstleistungen.

Wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Angelegenheit ist es nicht ausreichend, dies in internen Verwaltungsregelungen festzulegen, die im Bedarfsfall unberücksichtigt bleiben können. Es dient zudem der Transparenz von Vergabeverfahren, wenn diese Kriterien einheitlich geregelt werden.


<<März 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pressemitteilungen Landtag

Weltwassertag: Dürresommer 2018 hat gezeigt, wie wertvoll Wasser ist

Verkehrsunfallstatistik: Überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptursache für Verkehrsunfälle

GRÜNE zollen Thorsten Schäfer-Gümbel für seine Arbeit Respekt

Bildungsprojekt: Antisemitismus darf an hessischen Schulen keinen Platz haben

Equal Pay Day: Gleiches Geld für gleiche Arbeit – Lohnlücke schließen

Fridays for Future: Schülerinnen und Schüler gehen für ihre Zukunft auf die Straße – Klimaschutz endlich ernst nehmen

Hessen setzt Tiertransporte in Drittländer aus

Atomkatastrophe von Fukushima: Radioaktivität macht nicht an Grenzen halt – wir brauchen die europäische Energiewende

Hessisches Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum HETAZ leistet wichtigen Beitrag zur Verteidigung von Demokratie und offener Gesellschaft

Fridays For Future: Handlungsbedarf beim Klimaschutz dramatisch