Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

25.04.2017 | Rubrik: Anträge | Thema: Umwelt / Natur | Stichwort: Mehrwegsysteme

Förderung von Mehrwegsystemen in der Kantine des Kreishauses

Antrag zur Kreistagssitzung am 17. Mai 2017

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird gebeten, darauf hinzuwirken, dass der Betreiber der Kantine Mehrwegsysteme/Pfandsysteme für Getränkebecher und Geschirr implementiert.

Pappbecher für den Coffee-to-go und Plastikboxen für Essen sollen nicht mehr ausgegeben werden.

Begründung:

Die Deutsche Umwelthilfe hat errechnet, dass deutschlandweit knapp 3 Milliarden Coffee-to-go-Becher jährlich verbraucht werden. Das sind 320.000 Stück pro Stunde.
Für die Anfertigung eines Einwegbechers benötigt man einen halben Liter Wasser – insgesamt also jährlich 1,5 Milliarden Liter Wasser. Dazu kommen 320 Millionen kWh Energieverbrauch p.a. Allein die Herstellung der Plastikdeckel verbraucht 22.000 Tonnen Rohöl.
Durch die Produktion der Becher entstehen jährlich 83.000 Tonnen CO2-Emissionen, durch die Herstellung der Deckel nochmals 28.000 Tonnen CO2-Emissionen.
Pro Jahr verursachen Einwegbecher 31.000 Tonnen Abfall und 9.000 Tonnen durch Plastikdeckel. Ein vollständiges Recycling ist kaum möglich.

Die Deutsche Umwelthilfe hat aufgrund dieser Daten die Aktion „Becherheld“ gestartet: www.becherheld.de


<<August 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Pressemitteilungen Landtag

Kinder in Hessen effektiv vor (sexueller) Gewalt schützen

Klimakrise gemeinsam mit Land und Kommunen bekämpfen – überarbeitete Klimarichtlinie sorgt für Unterstützung

Bundesweit einmalig, sofort wirksam und rechtssicher: Handreichung ermöglicht Schutzzone für Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen, Arztpraxen und Kliniken

Viel Zustimmung für die Regierungsparteien bei der Anhörung zum Gesetzentwurf zur Förderung der digitalen kommunalen Bildungsinfrastruktur

1 Jahr Fridays for Future: Die Klimakrise ist in der Mitte der Gesellschaft angelangt

Ultrafeinstäube durch Frankfurter Flughafen: Endlich eine bessere Luftqualität schaffen!

Große Unterstützung bei Unwetter in Hessen

Weserkonferenz verzichtet auf Oberweserpipeline: Ein Erfolg für Menschen und Umwelt der Region

„Die Mauer hielt dem Freiheitswillen der Menschen nicht stand.“

„Klimaneutralität so schnell wie möglich erreichen“ – Grüne beim Runden Tisch von Fridays for Future