Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

25.04.2017 | Rubrik: Anträge | Thema: Umwelt / Natur | Stichwort: Mehrwegsysteme

Förderung von Mehrwegsystemen in der Kantine des Kreishauses

Antrag zur Kreistagssitzung am 17. Mai 2017

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird gebeten, darauf hinzuwirken, dass der Betreiber der Kantine Mehrwegsysteme/Pfandsysteme für Getränkebecher und Geschirr implementiert.

Pappbecher für den Coffee-to-go und Plastikboxen für Essen sollen nicht mehr ausgegeben werden.

Begründung:

Die Deutsche Umwelthilfe hat errechnet, dass deutschlandweit knapp 3 Milliarden Coffee-to-go-Becher jährlich verbraucht werden. Das sind 320.000 Stück pro Stunde.
Für die Anfertigung eines Einwegbechers benötigt man einen halben Liter Wasser – insgesamt also jährlich 1,5 Milliarden Liter Wasser. Dazu kommen 320 Millionen kWh Energieverbrauch p.a. Allein die Herstellung der Plastikdeckel verbraucht 22.000 Tonnen Rohöl.
Durch die Produktion der Becher entstehen jährlich 83.000 Tonnen CO2-Emissionen, durch die Herstellung der Deckel nochmals 28.000 Tonnen CO2-Emissionen.
Pro Jahr verursachen Einwegbecher 31.000 Tonnen Abfall und 9.000 Tonnen durch Plastikdeckel. Ein vollständiges Recycling ist kaum möglich.

Die Deutsche Umwelthilfe hat aufgrund dieser Daten die Aktion „Becherheld“ gestartet: www.becherheld.de


<<Januar 2023>>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Pressemitteilungen Landtag

Erstes Klimagesetz für Hessen beschlossen

Krankenhausgipfel kommt

Keine Verteufelung eines geschützten Tieres

Erster Landesjugendkongress im Landtag: Jugendbeteiligung wird in Hessen groß geschrieben

‚Nie wieder‘ heißt auch, den Anfängen zu wehren

Open Data-Gesetz öffnet den Datenschatz des Landes

Gesetzentwurf für ein Lobbyregister beim Hessischen Landtag

Grüner Setzpunkt im Januar-Plenum

Mehr Fördermittel für vereinseigene Sportstätten

Stromspar-Check – Unterstützung durch das Land Hessen zeigt: Ökologische Gerechtigkeit und Klimaschutz gehören zusammen