Startseite | RSS | Kontakt | Impressum

06.06.2017 | Rubrik: Anträge | Thema: Verkehr | Stichwort: Fähren, Mühlheim, Seligenstadt

Fährbetriebe als Bestandteile des regionalen Mobilitätsnetzes sichern

Antrag zur Kreistagssitzung am 28. Juni 2017

Beschlussempfehlung:

  1. Die Fährbetriebe in Mühlheim und Seligenstadt sind Bestandteile des regionalen Mobilitätsnetzes.
  2. Deshalb wird der Kreistag im Rahmen seiner Möglichkeiten dafür Sorge tragen, dass die Fährbetriebe sowohl in Mühlheim als auch in Seligenstadt als Teile des regionalen Mobilitätsnetzes verlässlich und mit ausreichenden Betriebszeiten gesichert werden.
  3. Darüber hinaus wird der Kreisausschuss beauftragt zu prüfen, wie die KVG einen Beitrag zur Sicherstellung der Fährbetriebe leisten kann.

Die Ergebnisse sollen dem Fachausschuss des Kreistages zur Sitzung am 13. September 2017 vorgelegt werden.

Begründung:

Obwohl die Voraussetzungen in Mühlheim und Seligenstadt sich nach derzeitigem Stand erheblich unterscheiden, so muss der Kreis doch ein vitales Interesse am Erhalt beider Fährbetriebe als Teile seines Mobilitätsnetzes haben.

Deswegen sollte geprüft werden, ob mit einer Übernahme beider Fähren durch die KVG der Erhalt beider Fähren mit adäquaten Betriebszeiten gesichert werden kann. Durch die gerade jüngst erfolgreich vereinbarte Kooperation betreffend der Busverbindungen mit der bayrischen Seite verfügt die KVG möglicherweise über gute Möglichkeiten, Kooperationen mit den Anlegerkommunen zu schließen.

Und möglicherweise könnte damit auch modernes Fahrgerät früher zum Einsatz kommen.


<<Dezember 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pressemitteilungen Landtag

Verfassungsreform: Eine moderne Verfassung für die Zukunft

Gesetz zur Abschiebehaft: Menschenwürde ist auch für abgelehnte Asylbewerber oberster Maßstab

Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz: Recht auf Information und Recht an den eigenen Daten sind zwei Seiten einer Medaille

Kassel Airport: Evaluation des Flughafens Calden ist kluger Weg zur Entscheidung

Energiepolitik: Große internationale Unternehmen fordern mehr Klimaschutz – die hessische FDP bleibt im Vorgestern stecken

Setzpunkt Kinderbetreuung: Mehr Kita-Plätze, bessere Qualität und sechsstündige Beitragsfreiheit

Wassergesetz: Bäche und Flüsse sollen natürlich und sauber fließen können

Doppelhaushalt 2018/19: Mit Rekordetat für Wissenschaft und Kultur gut gewappnet

NSU-Untersuchungsausschuss: Ausschuss beendet gründliche und umfassende Beweisaufnahme

Doppelhaushalt 2018/19: Bezahlbares, gutes Wohnen und Maßnahme gegen die Klimaerhitzung