Startseite | RSS | Kontakt | Impressum

06.06.2017 | Rubrik: Anträge | Thema: Umwelt / Natur, Verkehr | Stichwort: Elektromobilität, Verkehr

Förderung der Elektromobilität im Kreis Offenbach

Antrag zur Kreistagssitzung am 28. Juni 2017

Beschlussempfehlung:

Der Kreistag begrüßt grundsätzlich die Entwicklung hin zu emissionsfreien und lärmarmen Fahrzeugen mit Antriebstechnologien wie z. B. Elektromotoren oder Motoren mit Brennstoffzellen.

Der Kreistag bekundet seinen politischen Willen, diese Entwicklung in seinem Einflussbereich und im Rahmen seiner finanziellen Verantwortung zu befördern und zu unterstützen.

Der Kreistag verbindet damit die Erwartung, dass alle Verantwortlichen einschließlich der Verantwortlichen in den Gesellschaften des Kreises ihren Beitrag zu dieser Entwicklung leisten.

Initiativen Dritter sollen im Sinne dieses Grundsatzbeschlusses wohlwollend und aktiv begleitet und unterstützt werden. Auch die Zusammenarbeit und Kooperation mit öffentlichen Trägern soll genutzt werden.

Die Möglichkeiten der Anpassung kommunaler Infrastruktur sind dabei stets mit zu berücksichtigen.

Begründung:

Die Entwicklung hin zu alternativen Antrieben ist ein Beitrag zur Modernisierung der Mobilität insgesamt und entspricht den Zielen des Klimaschutzkonzepts der Bundesregierung und der Landesregierung.

Sie ist außerdem ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz, da Immissionen wie Lärm, Feinstaub, Stickoxyde etc. vermieden werden.

Der Kreis kommt damit seiner Vorbildfunktion nach und die Schaffung von entsprechender Infrastruktur unterstützt.


<<Dezember 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pressemitteilungen Landtag

Verfassungsreform: Eine moderne Verfassung für die Zukunft

Gesetz zur Abschiebehaft: Menschenwürde ist auch für abgelehnte Asylbewerber oberster Maßstab

Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz: Recht auf Information und Recht an den eigenen Daten sind zwei Seiten einer Medaille

Kassel Airport: Evaluation des Flughafens Calden ist kluger Weg zur Entscheidung

Energiepolitik: Große internationale Unternehmen fordern mehr Klimaschutz – die hessische FDP bleibt im Vorgestern stecken

Setzpunkt Kinderbetreuung: Mehr Kita-Plätze, bessere Qualität und sechsstündige Beitragsfreiheit

Wassergesetz: Bäche und Flüsse sollen natürlich und sauber fließen können

Doppelhaushalt 2018/19: Mit Rekordetat für Wissenschaft und Kultur gut gewappnet

NSU-Untersuchungsausschuss: Ausschuss beendet gründliche und umfassende Beweisaufnahme

Doppelhaushalt 2018/19: Bezahlbares, gutes Wohnen und Maßnahme gegen die Klimaerhitzung