Startseite | RSS | Kontakt | Impressum

21.11.2017 | Rubrik: Anträge | Thema: Verkehr | Stichwort: Bus, Verkehr, ÖPNV

ÖPNV: Pilotprojekt „Bus on demand“ im Kreis Offenbach

Antrag zur Kreistagssitzung am 13. Dezember 2017

Beschlussempfehlung:

Der Kreistag Offenbach empfiehlt, dass im Kreisgebiet als Pilotprojekt in Kooperation mit einer Kommune ein „Bus on demand“ gestartet wird.

Es sollte angestrebt werden, das Pilotprojekt über wenigstens zwei Jahre durchzuführen. Kern des Projektes sollte eine über Smartphone gesteuerte Anforderung der Beförderung sein.

Nach jeweils einem bzw. zwei Jahren sollten die Erkenntnisse dem Kreistag berichtet werden.

Begründung:

Unter „Bus on demand“ ist ein Bussystem zu verstehen, bei dem der Bus nicht nach starrem Fahrplan verkehrt, sondern sich flexibel nach der Nachfrage richtet.
Es laufen in Deutschland bereits einige Versuche, bei welchen die Anforderung des Busses per Smartphone App erfolgt.
Ein „Bus on demand“ kann eine ideale Ergänzung zu einem System von Schnellbussen sein, wie es mit dem Nahverkehrsplan eingeführt wurde: Kleinbusse bringen die Fahrgäste zu den Haltestellen von Bussen und Bahnen. Dies ist als Weiterentwicklung des Anrufsammeltaxikonzepts zu sehen.
Im Kreisgebiet mit hohem Verkehrsaufkommen sollte jede Möglichkeit genutzt werden, die der ÖPNV attraktiv für Nutzer*innen machen kann.

Weitere Informationen / Beispiele:
https://www.door2door.io/
https://www.youtube.com/watch?v=Pbd0gqX5vlY&t=18s
https://www.youtube.com/watch?v=WHbYnLKOkc0


<<Dezember 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pressemitteilungen Landtag

Verfassungsreform: Eine moderne Verfassung für die Zukunft

Gesetz zur Abschiebehaft: Menschenwürde ist auch für abgelehnte Asylbewerber oberster Maßstab

Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz: Recht auf Information und Recht an den eigenen Daten sind zwei Seiten einer Medaille

Kassel Airport: Evaluation des Flughafens Calden ist kluger Weg zur Entscheidung

Energiepolitik: Große internationale Unternehmen fordern mehr Klimaschutz – die hessische FDP bleibt im Vorgestern stecken

Setzpunkt Kinderbetreuung: Mehr Kita-Plätze, bessere Qualität und sechsstündige Beitragsfreiheit

Wassergesetz: Bäche und Flüsse sollen natürlich und sauber fließen können

Doppelhaushalt 2018/19: Mit Rekordetat für Wissenschaft und Kultur gut gewappnet

NSU-Untersuchungsausschuss: Ausschuss beendet gründliche und umfassende Beweisaufnahme

Doppelhaushalt 2018/19: Bezahlbares, gutes Wohnen und Maßnahme gegen die Klimaerhitzung