Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

08.05.2018 | Rubrik: Anträge | Thema: Verkehr | Stichwort: Dreieich, Dreieichbahn, Regionaltangente West, Rödermark

Elektrifizierung und Ausbau der Dreieichbahn / RTW

Antrag zur Kreistagssitzung am 20. Juni 2018

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert,

  1. über die Umsetzung des Beschlusses vom 17.5.2017 „Elektrifizierung und Ausbau der Dreieichbahn“, insbesondere auch vor dem Hintergrund eines seitens der Bundesregierung angekündigten Sonderprogramms zur Elektrifizierung, zu berichten,
  2. fortlaufend über den Sachstand betreffend RTW zu berichten,
  3. in seiner Funktion als vertretender Gesellschafter der betroffenen Gebietskörperschaften bei der Planfeststellung zur RTW darauf hinzuwirken,
    • dass die Durchbindung der RTW Richtung Dieburg ohne erneute bauliche Maßnahmen im Streckenabschnitt Neu-Isenburg / Dreieich nach der Realisierung der RTW möglich bleibt,
    • dass dies unter Vermeidung von Stumpfgleisen entsprechend der bereits konsensual vorliegenden Lösung eines Mittelbahnsteigs in Dreieich Buchschlag möglich bleibt.
    Ziel dabei ist die deutlich höhere Fahrgastfreundlichkeit beim barrierefreien Zugwechsel und eine wesentlich geringere betriebliche Störanfälligkeit.

Begründung:

Am 17.5.2017 hat der Kreistag einstimmig bei Stimmenthaltung der Fraktion Die Linke beschlossen:

„Der Kreistag unterstützt alle Schritte und Aktivitäten zur Elektrifizierung der Dreieichbahn, für das Ziel eines zweigleisigen Ausbaus sowie die Prüfung einer Streckenverlängerung von Buchschlag bis Dieburg.
Um dieses langfristig erreichen zu können, sollen Verhandlungen über ein gemeinsames Vorgehen mit allen betroffenen Gebietskörperschaften, u.a. Dreieich, Rödermark und dem Kreis Darmstadt-Dieburg und Gespräche mit den weiteren Beteiligten, z.B. die Deutsche Bahn, die KVG und der RMV, geführt werden.
Dabei sollen in einem ersten Schritt insbesondere auch die aktuellen Gegebenheiten festgestellt und kurz-, mittel- und langfristige Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.
Dem Kreistag soll zu gegebener Zeit über den weiteren Fortgang berichtet werden.“

Insbesondere auch hinsichtlich des von der Bundesregierung in Aussicht gestellten Elektrifizierungsprogramms besteht Handlungsbedarf.

Ebenso ist es von erheblicher Bedeutung, dass der Kreis als Gesellschafter der RTW-Planungsgesellschaft die Interessen betroffenen Gebietskörperschaften vertritt und die Planungen für eine spätere Anbindung und einen kundenfreundlichen Mittelbahnsteig am Bahnhof Dreieich-Buchschlag unterstützt.


<<März 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pressemitteilungen Landtag

Weltwassertag: Dürresommer 2018 hat gezeigt, wie wertvoll Wasser ist

Verkehrsunfallstatistik: Überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptursache für Verkehrsunfälle

GRÜNE zollen Thorsten Schäfer-Gümbel für seine Arbeit Respekt

Bildungsprojekt: Antisemitismus darf an hessischen Schulen keinen Platz haben

Equal Pay Day: Gleiches Geld für gleiche Arbeit – Lohnlücke schließen

Fridays for Future: Schülerinnen und Schüler gehen für ihre Zukunft auf die Straße – Klimaschutz endlich ernst nehmen

Hessen setzt Tiertransporte in Drittländer aus

Atomkatastrophe von Fukushima: Radioaktivität macht nicht an Grenzen halt – wir brauchen die europäische Energiewende

Hessisches Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum HETAZ leistet wichtigen Beitrag zur Verteidigung von Demokratie und offener Gesellschaft

Fridays For Future: Handlungsbedarf beim Klimaschutz dramatisch