Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

29.01.2019 | Rubrik: Anträge | Thema: Diverses | Stichwort: Bürgerfreundliche Verwaltung, E-Government

Haushalt 2019
Bürgerfreundliche Verwaltung
16.01.01 Dienstleistungen im Bereich
technikunterstützte Informationsverarbeitung
Erhöhung: 5000 €

Antrag zur Kreistagssitzung am 20. Februar 2019

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird aufgefordert, ein Konzept für E-Government vorzulegen.
Dieses Konzept soll darlegen,

Begründung:

Im Zielsystem des Kreises ist dargestellt:
„Die Kreisverwaltung ist ein Anbieter öffentlicher Leistungen. Diese wollen wir immer wieder an den Bedarfen der Bürgerinnen und Bürger neu ausrichten und fortlaufend überprüfen. Steigende Anforderungen verstehen wir als Herausforderung an unseren Qualitätsanspruch und als Chance Bürgernähe zu leben.“

Zu dieser Zielausrichtung muss auch das Angebot gehören, Dienstleistungen digital anzubieten, wo dieses Angebot sinnvoll ist.

<<Juni 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Pressemitteilungen Landtag

Windenergie ist tragende Säule der Energiewende

EU-Vertragsverletzungsverfahren eingestellt

Grenzenlose Möglichkeiten im Schengen-Raum

Der Inhalt zählt – nicht das Etikett

GRÜNER Setzpunkt im Juni-Plenum: Die besten Schulen an den Orten mit den größten Herausforderungen

Fachgerechter Schutz vor Wölfen mit der Herdenschutzprämie Plus

Reduzierung von Plastikmüll zur Rettung der Ozeane

Grüne Rezepte nicht nur im Wahlprogramm

Mietpreisbremse dämpft steigenden Preisdruck beim Wohnen

Für Mittelstrecken-Pendler: Hessens erster Radschnellweg