Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

29.05.2019 | Rubrik: Anträge | Thema: Diverses | Stichwort: Ausbildung, Personal

Zukunft Personal

Antrag zur Kreistagssitzung am 12. Juni 2019

Beschlussempfehlung:

Um auch in Zukunft sicherzustellen, dass die gesetzlichen Aufgaben des Kreises sowie weitere unabdingbare Aufgaben erledigt werden können, verdoppelt die Kreisverwaltung als ersten Schritt die Ausbildungsstellen ab dem kommenden Ausbildungsjahr.

Dazu soll ein Konzept zur optimierten Betreuung und Begleitung der Auszubildenden erarbeitet werden, das auch transparent die Planung für die Ausbildungszeit festlegt.

Die zusätzlichen Ausbildungsplätze sollen in einem Nachtragshaushalt dargestellt werden.

Begründung:

Der jüngste Personalbericht 2017-2018 legt u.a. dar, dass 47,44% des Personals der Kreisverwaltung über 51 Jahre, 10,23% davon über 60 Jahre alt sind. Dies ist mit einer Anzahl von 8 bzw. 10 Ausbildungsstellen / Ausbildungsquote 3,90 nicht aufzufangen. Dazu kommt eine wachsende Fluktuation aufgrund von Abwerbungen oder anderen Gründen.
Ohne weitere Maßnahmen ist damit die Erledigung der Aufgaben in der Perspektive nicht mehr möglich.


<<April 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Pressemitteilungen Landtag

GRÜN SPRICHT: Bundesregierung holt Kinder aus den griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland

GRÜN SPRICHT: Welt-Roma-Tag

GRÜN SPRICHT: Wirtschaftlich tätige Vereine können jetzt Soforthilfe beantragen

GRÜN SPRICHT: Lernen ist ein lebensbegleitender Prozess

GRÜN SPRICHT: Umweltgerechte Landbewirtschaftung in Hessen hoch im Kurs

Neue CDU-Fraktionsvorsitzende – GRÜNEN freuen sich auf weiterhin gute Zusammenarbeit

Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der GRÜNEN im Hessischen Landtag zur Forderung der Linken nach „Aussetzung der Diätenerhöhung“:

GRÜN SPRICHT: Soziale Nähe in Zeiten von räumlicher Distanz

GRÜN SPRICHT: Verlängerung der Kontaktbeschränkungen richtig

GRÜN SPRICHT: Eigene Wohnung gibt Halt in Zeiten von Corona – Mieterschutz steht im Mittelpunkt