Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

28.11.2019 | Rubrik: Anträge | Thema: Schule / Bildung, Seligenstadt / Mainhausen | Stichwort: Konrad-Adenauer-Schule, Seligenstadt, Sprachförderung

DS 1014/2019
TOP 8 Ergänzung zum Schulentwicklungsplan 2018 / Kapitel 5 – Förderschulen
hier 5.2.2.: Konrad-Adenauer-Schule, Seligenstadt

Änderungsantrag zur Kreistagssitzung am 4. Dezember 2019

Beschlussempfehlung:

In vorliegenden Entwurf wird folgender Satz gestrichen:
5.2.2., Seite 30 Organisation:
„Aufhebung der Abteilung Sprachheilförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt“

Begründung:

Seit 25 Jahren arbeiten die Sprachheilklassen an der Konrad-Adenauer-Schule mit großem Erfolg. Derzeit bestehen 4 Klassen und eine Vorschulklasse. Es wird lernzielgleich unterrichtet und die Schüler*innen können fast komplett im Anschluss die Regelschule besuchen. Im Gegensatz dazu würden die Kinder bei einer Verlagerung der Abteilung Sprachheilförderung lernzieldifferent unterrichtet.
Diese erfolgreiche Arbeit soll nicht aus organisatorischen Gründen gefährdet werden.

Im Übrigen verweisen wir auf die Erläuterungen der angehängten Stellungnahme der Konrad-Adenauer-Schule.


<<Dezember 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Pressemitteilungen Landtag

GRÜN SPRICHT: Umsteuern bei der Agrarpolitik

GRÜN SPRICHT: Wir weisen Angriffe auf unsere demokratischen Institutionen mit Nachdruck zurück

GRÜN SPRICHT: Vertrauen und Transparenz stärken – Bürgerbeauftragte(r) wird 2020 als Lotse und Moderator installiert

GRÜN SPRICHT: Ein Tempolimit wäre wünschenswert, ist aber Sache des Bundestages.“

GRÜN SPRICHT: Erhöhung der Beiträge ist wichtiges Zeichen und Anerkennung

GRÜN SPRICHT: GRÜNER Gewinn für Naturschutz und Region

GRÜN SPRICHT: Politische Beteiligung ausländischer Mitbürger*innen in den Kommunen werden gestärkt

GRÜN SPRICHT: Kein Platz für Anfeindungen auf dem Platz

GRÜN SPRICHT: Mehr Ausbildungsplätze für mehr Bildung

GRÜN SPRICHT: Vanessa Gronemann, Sprecherin für Verbraucherschutz der GRÜNEN Fraktion heute im Plenum