Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

28.11.2019 | Rubrik: Anträge | Thema: Schule / Bildung, Seligenstadt / Mainhausen | Stichwort: Konrad-Adenauer-Schule, Seligenstadt, Sprachförderung

DS 1014/2019
TOP 8 Ergänzung zum Schulentwicklungsplan 2018 / Kapitel 5 – Förderschulen
hier 5.2.2.: Konrad-Adenauer-Schule, Seligenstadt

Änderungsantrag zur Kreistagssitzung am 4. Dezember 2019

Beschlussempfehlung:

In vorliegenden Entwurf wird folgender Satz gestrichen:
5.2.2., Seite 30 Organisation:
„Aufhebung der Abteilung Sprachheilförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt“

Begründung:

Seit 25 Jahren arbeiten die Sprachheilklassen an der Konrad-Adenauer-Schule mit großem Erfolg. Derzeit bestehen 4 Klassen und eine Vorschulklasse. Es wird lernzielgleich unterrichtet und die Schüler*innen können fast komplett im Anschluss die Regelschule besuchen. Im Gegensatz dazu würden die Kinder bei einer Verlagerung der Abteilung Sprachheilförderung lernzieldifferent unterrichtet.
Diese erfolgreiche Arbeit soll nicht aus organisatorischen Gründen gefährdet werden.

Im Übrigen verweisen wir auf die Erläuterungen der angehängten Stellungnahme der Konrad-Adenauer-Schule.


<<April 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Pressemitteilungen Landtag

GRÜN SPRICHT: Bundesregierung holt Kinder aus den griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland

GRÜN SPRICHT: Welt-Roma-Tag

GRÜN SPRICHT: Wirtschaftlich tätige Vereine können jetzt Soforthilfe beantragen

GRÜN SPRICHT: Lernen ist ein lebensbegleitender Prozess

GRÜN SPRICHT: Umweltgerechte Landbewirtschaftung in Hessen hoch im Kurs

Neue CDU-Fraktionsvorsitzende – GRÜNEN freuen sich auf weiterhin gute Zusammenarbeit

Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der GRÜNEN im Hessischen Landtag zur Forderung der Linken nach „Aussetzung der Diätenerhöhung“:

GRÜN SPRICHT: Soziale Nähe in Zeiten von räumlicher Distanz

GRÜN SPRICHT: Verlängerung der Kontaktbeschränkungen richtig

GRÜN SPRICHT: Eigene Wohnung gibt Halt in Zeiten von Corona – Mieterschutz steht im Mittelpunkt