Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

28.01.2020 | Rubrik: Anträge | Thema: Gesundheit, Soziales | Stichwort: Beratung, Pro Familia

Haushalt 2020 / 2021
Produkt 51.10.02
Zuweisungen und Zuschüsse
hier: Pro Familia

Antrag zur Kreistagssitzung am 19. Februar 2020

Beschlussempfehlung:

Mit dem Ziel, die Gesundheits- und Sexualberatungen an den Schulen des Kreises Offenbach auszubauen, bezuschusst der Kreis die Gesundheits- und Sexualberatung der Pro Familia künftig zusätzlich mit zusätzlichen Mitteln in Höhe von 50.000€ und erhöht damit den jährlichen Zuschuss auf insgesamt 66.000 €.

Die Zuschussmittel werden jährlich an Tarifsteigerungen und steigende Einwohnerzahl angepasst.

Da im Ergebnishaushalt 2020 und 2021 von einem Überschuss ausgegangen wird, sind die beantragten Ausgaben im Gesamtbudget darzustellen.

Begründung:

Die Aufgaben der Pro Familia sind dringender denn je: gerade im schulischen Bereich ist eine Verstärkung der Aufklärungsarbeit dringend notwendig. So mussten sich die Veranstaltungen der Pro Familia im Jahr 2018 aus personellen Gründen auf 17 Schulen im Kreis beschränken.
Eine personelle Verstärkung ist deswegen zwingend geboten. Diese ist nur mit einem erhöhten Zuschuss zu realisieren.
Derzeit erhält die Pro Familia vom Kreis einen jährlichen Zuschuss von 16.000€, was einem Zuschuss von 0,05 € pro Einwohner*in entspricht.


<<Oktober 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pressemitteilungen Landtag

Sportstätten profitieren von Investitionspakt: Fast 10 Millionen Euro Förderung Sport-Orte

270 Zählstellen zur Erfassung des Radverkehrs: Daten erfassen, neue Radwege planen

Engagement für Freie Darstellende Künste in Hessen: laPROF-Ehrenpreis für Mirjam Schmidt  

Bürger- und Polizeibeauftragter

Gemeinsame Pressekonferenz „Jugendbeteiligung leben“ – Hessen führt Landesjugendkongress ein

Wasserstoffpläne der FDP sind nicht zukunftsfähig – Für Wasserstoff wird Windkraft gebraucht

Alle hessischen Fahrrad-Professuren besetzt

Hessisches Carsharing-Gesetz ist da

Die Rettung und Aufnahme von Ortskräften und Afghan*innen muss weiter erfolgen

Runder Tisch Landwirtschaft und Naturschutz in Hessen