Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

28.01.2020 | Rubrik: Anträge | Thema: Umwelt / Natur | Stichwort: Wasser, Wassersparen

Haushalt 2020 / 2021
Wassersparen in kreiseigenen Gebäuden

Antrag zur Kreistagssitzung am 19. Februar 2020

Beschlussempfehlung:

Für Maßnahmen zur Reduzierung des Wasserverbrauchs sowie Schutz vor Starkwetterereignissen an kreiseigenen Gebäuden werden im Haushalt 50.000 € p.a. eingeplant.

Die Mittel sollen für Maßnahmen wie z.B. Brauchwassernutzungseinrichtungen, Zisternen oder auch Maßnahmen zur Flächenentsiegelung / Versickerungsmöglichkeiten oder Regenrückhalteeinrichtungen zum Schutz bei Starkwetterereignissen an kreiseigenen Gebäuden eingesetzt werden.
Fördermittel von Land und Bund sollen bei den Maßnahmen genutzt werden, so dass der Kreis voraussichtlich nur Mittel für die Kofinanzierung benötigt.

Da im Ergebnishaushalt 2020 und 2021 von einem Überschuss ausgegangen wird, sind die beantragten Ausgaben im Gesamtbudget darzustellen.

Begründung:

Die Reduzierung des Wasserverbrauchs gehört – nicht zuletzt aufgrund steigender Bevölkerungszahlen im Rhein-Main-Gebiet und dem damit steigenden Verbrauch – zu den dringlichen Aufgaben. Der Grundwasserspiegel hat sich auch im Kreis Offenbach in den letzten Jahren durchschnittlich um einen Meter gesenkt. Mit regenarmen Jahren muss weiterhin gerechnet werden.
In den kreiseigenen Gebäuden – maßgeblich in den Schulen – kann der Kreis entsprechende Maßnahmen voranbringen. Bei Neubauten sollten entsprechende Maßnahmen von Beginn an in die Planung aufgenommen werden. Bei bereits bestehenden Gebäuden sollten die Möglichkeiten geprüft werden, nachträglich entsprechende Umbauten vorzunehmen. Dazu gehören z.B. Zisternen, getrennte Wasserleitungen oder auch Flächenentsiegelungen – beispielsweise auf Schulhöfen.


<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Pressemitteilungen Landtag

Delta-Variante – Infektionsgeschehen im Blick behalten

Netzwerk „100 KlimaKantinen“ – Klimaschutz in der Mittagspause

Hessen stark und engagiert im Kampf für mehr Steuergerechtigkeit

Gemeinsam ausprobieren, wie wir morgen Wohnen wollen

Mietendeckel keine Lösung

Wirtschaftshilfen helfen Betrieben in Hessen durch die Krise

Was kommt nach der 2. Stufe? Hessen lockert besonnen!

Wir brauchen eine Kultur des Austauschs und der Selbstreflexion auch in der Polizei

Wer Wasserstoff fordert, muss Windkraft ausbauen

Klimaschutz in Hessen – GRÜNE begrüßen neues Klimaziel 2045