Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

26.05.2020 | Rubrik: Anträge | Thema: Diverses, Diverses, Kultur | Stichwort: Ausstellung, Erinnerungskultur, Ermittlungen

8. Mai 1945 – Tag der Befreiung
Erinnerungskultur im Kreis Offenbach wachhalten – Eine Ausstellung über Krieg und Verfolgung im Kreis Offenbach

Antrag zur Kreistagssitzung am 24. Juni 2020

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss will die Erinnerung an die Gräuel des Krieges und des Naziregimes im Kreisgebiet wachhalten.

Mit diesem Ziel wird der Kreisausschuss aufgefordert, in Kooperation mit den Kommunen, den örtlichen Initiativen und Vereinen eine Ausstellung zu initiieren. Diese soll Zeugnisse der nationalsozialistischen Willkürherrschaft, des Krieges, der Aussetzung des Rechtsstaats – auch innerhalb der Verwaltungsebenen im Kreisgebiet – und der Verfolgung von Minderheiten im Kreisgebiet umfassen.
Ebenso sollen die bislang schon existierenden Formen des Gedenkens im Kreis, wie z.B. Stolpersteine, das Lager Rollwald in Rodgau, die Synagoge in Hainburg oder das Berta-Pappenheim-Haus in Neu-Isenburg dargestellt werden.

Die Ausstellung sollte sowohl als Wanderausstellung als auch perspektivisch als Dauerausstellung konzipiert sein.

Begründung:

Vor wenigen Tagen jährte sich der Tag der Befreiung zum 75. Mal. Die Erinnerungskultur an diese Zeit droht zu verebben, da immer weniger Zeitzeugen unter uns sind. Umso dringlicher muss die Erinnerungskultur und das vorhandene Wissen gepflegt werden, um es auch für zukünftige Generationen zu erhalten. Eine Ausstellung, die konkret die Geschichte im Kreis Offenbach darlegt, ist ein wichtiger Baustein dafür.

Viele Initiativen im Kreis haben bereits umfängliches Wissen recherchiert.
Einige Beispiele:


<<Oktober 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Pressemitteilungen Landtag

GRÜN SPRICHT: Bahn-Antriebswende wird greifbar

GRÜN SPRICHT: Burgwald wird Klimawald

GRÜN SPRICHT: „Hessen Horizon“ holt Innovation und Forschung nach Hessen

GRÜN SPRICHT zur Neueröffnung des Jüdischen Museums Frankfurt

GRÜN SPRICHT: AfD keine Alternative für Deutschland – Fraktion driftet immer mehr nach rechts

GRÜN SPRICHT: Beauftragte für Kinder- und Jugendrechte jetzt hauptamtlich – Herzlich Willkommen Miriam Zeleke

GRÜN SPRICHT: Lernen als lebenslanger Prozess – Digitale Woche der Weiterbildung

GRÜN SPRICHT: Alternative Antriebe sind unser Antrieb – 13 Brennstoffzellenbusse für Frankfurt

GRÜN SPRICHT zu den gemeinsamen Corona-Maßnahmen im Rhein-Main-Gebiet

GRÜN SPRICHT: Soforthilfe für Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen – Unterstützung für Mehraufwendungen in Zeiten der Corona-Pandemie