Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

30.09.2020 | Rubrik: Anträge | Thema: Diverses | Stichwort: Arbeitsplätze, Kreishaus

Arbeitsplatzentwicklung in der Kreisverwaltung

Antrag zur Kreistagssitzung am 4. November 2020

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss wird gebeten, die voraussichtlichen Perspektiven in der Entwicklung für die Büroarbeitsplätze in der Kreisverwaltung zu erarbeiten und darzulegen.

Insbesondere soll dargelegt werden

  1. wie sich die Anzahl der Büroarbeitsplätze voraussichtlich durch die Digitalisierung der Verwaltung verändern wird,
  2. wie sich die Anzahl der Büroarbeitsplätze voraussichtlich hinsichtlich einer zunehmenden Aufgabenwahrnehmung im homeoffice und veränderter Raumnutzungsmodelle ändern wird,
  3. welche veränderten Anforderungen sich dadurch für Büroräume und Besprechungsräume ergeben werden,
  4. welche Auswirkungen auf den Raumbedarf erwartet werden und wie sich dieser vom derzeitigen Raumbedarf unterscheidet,
  5. wie sich die Kostenentwicklung für die Arbeitsplätze voraussichtlich darstellt,
  6. wie sich die Kosten angesichts zunehmender homeoffice-Plätze voraussichtlich verändern werden,
  7. ob das bis 2025 angemietete Kreishaus den Bedarfen gerecht werden kann bzw. ob dazu Umbauarbeiten notwendig werden,
  8. wie sich die Nutzungsbedingungen nach Ablauf des Mietvertrages darstellen könnten.

Dem Kreistag ist dazu zu gegebener Zeit ein Bericht vorzulegen.

Begründung:

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass viele Aufgaben im homeoffice erledigt werden können, dies von vielen Beschäftigten auch gerne angenommen wird und auch jenseits von Krisensituationen fester Bestandteil der Arbeitswelt sein wird.
Auch in der Kreisverwaltung wird sich die Arbeitswelt verändern und Raumanforderungen müssen diesen Veränderungen Rechnung tragen. Eine vorausschauende Planung ist deshalb unabdingbar – insbesondere auch im Hinblick auf das angemietete Kreishaus.


<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Pressemitteilungen Landtag

Delta-Variante – Infektionsgeschehen im Blick behalten

Netzwerk „100 KlimaKantinen“ – Klimaschutz in der Mittagspause

Hessen stark und engagiert im Kampf für mehr Steuergerechtigkeit

Gemeinsam ausprobieren, wie wir morgen Wohnen wollen

Mietendeckel keine Lösung

Wirtschaftshilfen helfen Betrieben in Hessen durch die Krise

Was kommt nach der 2. Stufe? Hessen lockert besonnen!

Wir brauchen eine Kultur des Austauschs und der Selbstreflexion auch in der Polizei

Wer Wasserstoff fordert, muss Windkraft ausbauen

Klimaschutz in Hessen – GRÜNE begrüßen neues Klimaziel 2045