Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

04.05.2021 | Rubrik: Anträge | Thema: Schule / Bildung | Stichwort: Schule, Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit für alle Schulformen

Antrag zur Kreistagssitzung am 26. Mai 2021

Beschlussempfehlung:

  1. Ziel ist es, Kinder- und Jugendsozialarbeit an Schulen (KiJaS) im Kreisgebiet für alle Schulformen ab dem Schuljahr 2022/2023 durch den Kreis als örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe anzubieten.
  2. Dazu wird der Kreisausschuss aufgefordert
    1. die erforderlichen Mittel im Haushalt 2022 einzuplanen
    2. die im Kreistag am 10.2.2021 beschlossene „Neue Richtlinie zur Förderung der Kinder- und Jugendsozialarbeit an Schulen“ entsprechend zu ergänzen.

Begründung:

Bisher wird auf der Grundlage der Richtlinien der Kinder- und Jugendsozialarbeit an Schulen im Kreis Offenbach Schulsozialarbeit an weiterführenden Schulen, Förderschulen und Berufsschulen finanziert. An Grundschulen wird KiJaS nur in einzelnen Kommunen finanziert. Einige Kommunen finanzieren diese eigenständig.
Mit dem Ziel, dauerhaft vergleichbare Voraussetzungen für alle Kinder im Kreisgebiet zu schaffen, soll die Schulsozialarbeit komplett durch den Kreis finanziert werden. (Vgl dazu §2 HKO Kommentar Bennemann u.a.)


<<November 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Pressemitteilungen Landtag

Hessen bekommt erstmals Klimagesetz

Das Bürgergeld kommt

Gemeinsam die Folgen des Krieges gegen die Ukraine bewältigen

Sozialhaushalt 2023/2024

GRÜNE lehnen anlasslose Datenspeicherung ab

Tempo beim Ganztagsausbau

Schutz von Feldhamster, Grauammer und Co. zeigt Wirkung

Petition zur Vergesellschaftung des UKGM

Klare Regeln beim Fischen

Neuer Schub für Energie- und Wärmewende in Hessen