Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

02.08.2005 | Rubrik: Diverses

KREUZLOCH-FEST - Einladung

Zum neunten Mal laden die Bürgerinitiative “Hände weg von Kreuzloch und Rodauniederungen” und BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN zu dem inzwischen traditionellen Fest ein. Am letzten Ferientag (Sonntag), 04. September 2005, trifft man sich ab 15:00 Uhr im Stadtteil Obertshausen am Sonnentauplatz zu Kaffee und Kuchen.

„Wir müssen einfach jedes Jahr daran erinnern, wie wichtig es ist, die letzten Naherholungsgebiete in Obertshausen zu erhalten. Gerade in den letzten sonnigen, fast unerträglich heißen Wochen brauchen die Menschen etwas Grün, damit die Luft abkühlen kann“, so Klaus-Uwe Gerhardt, Vorsitzender der GRÜNEN in Obertshausen.

Will man die Lebens- und Wohnqualität in Obertshausen erhalten, so gilt es wachsam zu sein: es darf nicht passieren, dass aus den knappen Grünflächen Bauland gemacht wird.

Die Naherholungsgebiete sind erhaltenswert und dürfen auf keinen Fall kurzfristigen Gewinninteressen geopfert werden.

Wir Bürgerinnen und Bürger wollen in Obertshausen spazieren gehen können.

<<Juni 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Pressemitteilungen Landtag

Windenergie ist tragende Säule der Energiewende

EU-Vertragsverletzungsverfahren eingestellt

Grenzenlose Möglichkeiten im Schengen-Raum

Der Inhalt zählt – nicht das Etikett

GRÜNER Setzpunkt im Juni-Plenum: Die besten Schulen an den Orten mit den größten Herausforderungen

Fachgerechter Schutz vor Wölfen mit der Herdenschutzprämie Plus

Reduzierung von Plastikmüll zur Rettung der Ozeane

Grüne Rezepte nicht nur im Wahlprogramm

Mietpreisbremse dämpft steigenden Preisdruck beim Wohnen

Für Mittelstrecken-Pendler: Hessens erster Radschnellweg