Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

27.10.2009 | Rubrik: Presse | Thema: Verschiedenes | Stichwort: AG Wohlfahrt

Grüner Vorschlag für das Unwort des Jahres 2009: „AG Wohlfahrt“

„AG Wohlfahrt“ haben die Grünen im Kreistag Offenbach zum Unwort des Jahres 2009 vorgeschlagen.

„Der Begriff ist ein zynischer sprachlicher Missgriff erster Güte“, erläutert Fraktionssprecher Reimund Butz den Vorschlag, „Mit Wohlfahrt hat die Arbeit dieser Arbeitsgruppe wahrlich nichts zu tun!“
Die „AG Wohlfahrt“ ist eine Arbeitsgemeinschaft des Polizeipräsidiums Südosthessen und des Kreises Offenbach. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Staatsangehörigkeiten von hier lebenden Asylbewerbern zu überprüfen. Insbesondere geht es dabei immer wieder um Palästinenser, die offensichtlich schon fast in Generalverdacht stehen, aus Jordanien zu stammen.

Dieser Vorwurf wird von der AG auch gegen die Familie Khateeb aus Dietzenbach erhoben: Nach 17 Jahren soll die Familie ausgewiesen werden: Kinder, die in Deutschland geboren und hier bestens integriert sind. (Mehr dazu: s. Hinweis auf Filmbeitrag im Anhang).
Laut Aussage des Anwaltes der Familie sind die Betrugsvorwürfe der AG Wohlfahrt gegen die Familie nicht beweisbar. Die letzte Hoffnung der Familie ruht nun auf dem Petitionsausschuss des Hessischen Landtages.

„Mit diesem Fall hat die Tätigkeit der „AG Wohlfahrt“ einmal mehr traurige Berühmtheit erlangt“, so Reimund Butz, „In dem menschlichen Drama dieser Familie wird der ganze Zynismus überaus deutlich.“

Das Unwort des Jahres wird 2009 zum 19. Mal von einer Jury um den Frankfurter Germanisten Prof. Dr. Horst Dieter Schlosser gesucht. Bei der sprachkritischen Aktion geht es um Begriffe, die grob unangemessen sind und als sprachliche Missgriffe in die Kommunikation des laufenden Jahres eingegangen sind.

Link zum Filmbeitrag über die Familie Khateeb aus der Sendung Kontraste vom 22.10.09: www.rbb-online.de


<<Dezember 2022>>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Pressemitteilungen Landtag

“ryon“ wird Nukleus für Hessens grünen Start-up Cluster

Fritz Bauer zwang die Bevölkerung zum Hinsehen  

Studie zur HIV-Prävention und Versorgung

6. Sitzung der Integrationskonferenz

Aufklärung statt Verschwörungserzählungen

70 Jahre LandesFrauenRat Hessen

Befremdlicher Vorgang

Hessen bekommt erstmals Klimagesetz

Das Bürgergeld kommt

Gemeinsam die Folgen des Krieges gegen die Ukraine bewältigen