Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

27.10.2010 | Rubrik: Presse | Thema: Schule / Bildung, Soziales | Stichwort: Schule, Vereine

In Sonntagsreden beschworen – in der Realität hinterrücks ausgenockt

Grüne kritisieren Henzler´sche Mittelstreichung für die Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen

Andrea Wacker-Hempel
Andrea Wacker-Hempel
Foto: Uta Mosler
Auf Empörung bei der Kreistagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen ist die Kürzung der Landesgelder für das Programm `Schule und Sportverein´ gestoßen.

„Was in Sonntagsreden beschworen wird, hebelt Frau Henzler hinterrücks aus“, empört sich Andrea Wacker-Hempel, familienpolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion und Mitglied im Schulausschuss, „Mit der drastischen Mittelkürzung trifft die Ministerin alle Schulgemeinden und Vereine, die sich um eine Weiterentwicklung von sinnvollen Kooperationen mit dem Ziel eines ganztägigen Angebotes bemüht haben.“

Hintergrund ist die Mittelkürzung für Schulen des hessischen Kultusministeriums um insgesamt 45 Mio €. Darunter fallen auch die Mittel für die Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen. Daraus wurden bisher 8 Euro pro Übungsleiterstunde gezahlt, die jetzt ersatzlos fallen sollen. Auf diese 8 Euro hatten bisher schon meist die Vereine selbst noch eine Summe draufgelegt, weil sonst kaum ausgebildete Übungsleiter – noch dazu überwiegend am Nachmittag – für den Leichtathletikkurs, den Schwimmkurs oder den Tanzkurs in den Schulen zu gewinnen sind.

„Wahrscheinlich geht die Ministerin davon aus, dass die Eltern schon spenden werden“, mutmaßt Andrea Wacker-Hempel, „Oder die auch durch die Landespolitik ausgebluteten Kreis und Kommunen einspringen!“

„Darauf kann und darf sich aber verantwortliche Schulpolitik nicht stützen! Vielmehr geht es darum, Ganztagsangebote für alle alltäglich und verlässlich zu machen. Diesem Ziel erweist Frau Henzler wieder einmal einen Bärendienst.“

Wie die Einsparung konkret erfolgt, überlässt das Ministerium offensichtlich den staatlichen Schulämtern. „In typischer Manier wird die Verwaltung des Mangels weiter geschoben“, kommentiert Andrea Wacker-Hempel und fügt zynisch dazu: „Und wahrscheinlich verkauft das Frau Henzler am Ende noch als einen liberalen Akt der Selbstverantwortlichkeit!“

Der grüne Landtagsabgeordnete Mathias Wagner hat zu diesem Thema eine kleine Anfrage an die Landesregierung gerichtet.


<<September 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Pressemitteilungen Landtag

Mediator, Vermittler und Konfliktlöser: Große Zustimmung für Polizei- und Bürgerbeauftragte(r)

GRÜN SPRICHT zur Vorstellung des Hessischen Lohnatlas: Gut aufbereitete und regionalisierte Daten erlauben eine gezielte Bekämpfung der Lohnlücke

Schulweg per Fahrrad statt mit Elterntaxi meistern – Ausbau Radwege und Investitionen in Sicherheit

Energiearmut bekämpfen, Verteilungsgerechtigkeit fördern – Auftaktveranstaltung des Projekts „Hessen bekämpft Energiearmut“

Entscheidung des Landtagspräsidenten zu Angaben von Taylan Burcu nach den Verhaltensregeln

PRESSEMITTEILUNG: GRÜNER Setzpunkt im zweiten September-Plenum

GRÜN SPRICHT: Ehrenamtliches Engagement für Tiere – Verleihung des Hessischen Tierschutzpreises 2020

Die Verkehrswende tut auch Ihrer Stadt gut! – „Autofreier Tag“ ruft Hess*innen zum Autofasten auf

Verhalten der Opposition zum Sondervermögen SPD und FDP tun in Rheinland-Pfalz, was sie in Hessen für verfassungswidrig halten

GRÜN SPRICHT: Corona-Test in Altenheimen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung – Bis zu 5 Tests pro Mitarbeiter*in