Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

28.01.2016 | Rubrik: Presse | Thema: Verschiedenes | Stichwort: Rechtsextremismus

Signal setzen!

Grüne wollen Beitritt zum Verein „Gesicht zeigen – Für ein weltoffenes Deutschland“

Werner Kremeier
Werner Kremeier
Foto: Uta Mosler
Für einen Beitritt des Kreises zum Verein „Gesicht zeigen – für ein weltoffenes Deutschland“ spricht sich ein Antrag der grünen Kreistagsfraktion für die Kreistagssitzung am 3.2.2016 aus.

„Der Kreis Offenbach sollte mit diesem Beitritt zu dem Verein „Gesicht zeigen – für ein weltoffenes Deutschland“ ein Signal setzen. In Zeiten, in denen Rassismus und Hass wieder aufzuflammen drohen, darf man nicht den Kopf in den Sand stecken und die Warnzeichen ignorieren“, unterstreicht Werner Kremeier, kulturpolitischer Sprecher der Kreistagsfraktion, „Unsere Region lebt sehr gut mit Weltoffenheit und Vielfalt und so soll es auch bleiben.“

Der Verein „Gesicht zeigen – für ein weltoffenes Deutschland“ wurde im Jahr 2000 gegründet und widmet sich dem Ziel, für internationale Gesinnung einzutreten und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur genauso wie Völkerverständigung zu fördern. Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus und Gewalt sollen mit Ausstellungen, Kampagnen und anderen Projekten gefördert werden. Der Jahresmindestbeitrag kostet 51 Euro.
Bis Jahresmitte 2014 war der Kreis bereits Mitglied des Vereins. Wie auch andere Mitgliedschaften wurde diese im Rahmen der Einsparungen freiwilliger Leistungen gestrichen.
„Die minimalen Kosten werden den Kreis ganz sicher nicht ruinieren und der Kreis könnte von den Projekten und Ausstellungen des Vereins profitieren“, so Werner Kremeier abschließend, „Und der Kreistag könnte damit unterstreichen, dass wir uns gegen jede Art von Fremdenfeindlichkeit wenden werden und weltoffen bleiben werden!“


<<Januar 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Pressemitteilungen Landtag

Scheidende Abgeordnete: GRÜNE bedanken sich herzlich bei Ursula Hammann und Sigrid Erfurth

Rechtsextreme Drohschreiben: Bedrohung einer Anwältin und ihrer Angehörigen ist unerträglich

Bürgerbusse: Land verbessert die Mobilität im ländlichen Raum

Online-Umfrage Masterplan Kultur: Mehr Freiheit und Beteiligung für Kulturschaffende

Klage Kommunaler Finanzausgleich: Staatsgerichtshof bestätigt – KFA ist solidarisch, gerecht und fair

Linke-Fraktion: GRÜNE gratulieren Fraktionsvorstand zur Wahl

Konstituierende Sitzung – Weltoffen und vielfältig: GRÜNE stellen erneut jüngste Abgeordnete

SPD-Fraktionsvorstand: GRÜNE gratulieren Thorsten Schäfer-Gümbel zur Wiederwahl

CDU-Fraktionsvorstand: GRÜNE gratulieren Michael Boddenberg zur Wiederwahl

Verspätungsflüge 2018: Kontrolldruck aufrecht erhalten und Verfahren konsequent durchziehen