Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

22.09.2016 | Rubrik: Presse | Thema: Verkehr | Stichwort: S-Bahn, Tunnelsperrung

Eingeschränkter S-Bahn-Verkehr bei Tunnelsperrung

Grüne: Rabatt bei Störung

Andrea Wacker-Hempel
Andrea Wacker-Hempel
Foto: Uta Mosler
Einen Rabatt für die RMV-Kundschaft fordern die Grünen, wenn bei der für Sommer 2018 erneut angekündigten Tunnelsperrung wieder erhebliche Einschränkungen des S-Bahn-Verkehrs in Nord-Süd-Richtung zu erwarten sind. Dazu hat die Fraktion für die Kreistagssitzung am 28. September 2016 einen Antrag vorgelegt, in dem der Kreisausschuss aufgefordert wird, mit dem RMV entsprechend zu verhandeln.

„Das war eine Quälerei über sechs Wochen“, beschreibt Andrea Wacker-Hempel, Kreistagsabgeordnete und regelmäßige S-Bahn-Nutzerin die Situation, „Längere Fahrzeiten, heftige Verspätungen und komplette Zugausfälle machten im Sommer für die Fahrgäste der S-Bahn- und der Regionalbahnlinien aus dem Kreisgebiet Richtung Frankfurt die Fahrerei zur großen Herausforderung. Pünktliches Ankommen war an vielen Tagen reine Glückssache.“

Im Sinne von Kundenorientierung und Kundenbindung sollte deswegen bereits heute bedacht werden, wie man die Kundschaft bei absehbaren wochenlangen Problemen entschädigen kann.
„Gummibärchen zu verteilen mit einem Hinweiskärtchen auf die Hotline ist zwar ganz nett, aber keine wirkliche Entschädigung“, so Andrea Wacker-Hempel, „2015 gab es für die S-Bahn-Nutzer*innen einen Taxigutschein. Dieses Jahr gab es außer Gummibärchen noch die Möglichkeit, ein Fahrrad für eine gewisse Zeit kostenfrei zu buchen. Das reicht nicht.“

Gerade die Dauerkundschaft bezahlt Tickets meist voraus und ist auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen. Aus diesem Grund schlagen die Grünen vor, zumindest eine Gutschrift des Fahrpreises beim Kauf des nächsten Jahrestickets in Betracht zu ziehen.

„Natürlich ist klar, dass es während der notwendigen Bauarbeiten in diesem Ausmaß immer wieder zu Einschränkungen kommen kann“, so Andrea Wacker-Hempel weiter, „Aber ein Entgegenkommen in Form eines Rabatts wäre mehr als angebracht. Weder der RMV noch die Region kann es hinnehmen, dass Pendler wieder entnervt aufs Auto umsteigen und die Akzeptanz für den Öffentlichen Nahverkehr wieder sinkt.“


<<September 2019>>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Pressemitteilungen Landtag

GRÜNEN Fraktionsvorsitzender Mathias Wagner zu den Eckpunkten für das Klimaschutzprogramm 2030

Hessen gegen Hetze: Hessen verstärkt Kampf gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Hate Speech

Entscheidungen des Klimakabinetts wichtig für Hessen

Weltkindertag: Jedes Kind hat ein Recht auf Schutz vor Gewalt und Misshandlung

Hessischer Verdienstorden an Ursula Hammann „Wenn Du wirklich etwas ändern willst, musst Du in die Politik!“

GRÜNE zum Verfassungsschutzbericht: In Hessen kein Platz für Rechtsextremismus

10 Jahre Klima-Kommunen mit rund 200 Mitgliedern. Kommunen sind Rückgrat im Kampf gegen die Klimakrise

GRÜNER Setzpunkt im zweiten September-Plenum; Verkehrswende: IAA muss realen Wandel der Mobilität abbilden

Rund 30 Jahre im Dienst für die GRÜNEN und für Hessen Elke Cezanne wird im Landtag verabschiedet

Nassauische Heimstätte wird klimaneutral – Vorbild für andere Wohnungsbaugesellschaften