Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

22.09.2016 | Rubrik: Presse | Thema: Verkehr | Stichwort: S-Bahn, Tunnelsperrung

Eingeschränkter S-Bahn-Verkehr bei Tunnelsperrung

Grüne: Rabatt bei Störung

Andrea Wacker-Hempel
Andrea Wacker-Hempel
Foto: Uta Mosler
Einen Rabatt für die RMV-Kundschaft fordern die Grünen, wenn bei der für Sommer 2018 erneut angekündigten Tunnelsperrung wieder erhebliche Einschränkungen des S-Bahn-Verkehrs in Nord-Süd-Richtung zu erwarten sind. Dazu hat die Fraktion für die Kreistagssitzung am 28. September 2016 einen Antrag vorgelegt, in dem der Kreisausschuss aufgefordert wird, mit dem RMV entsprechend zu verhandeln.

„Das war eine Quälerei über sechs Wochen“, beschreibt Andrea Wacker-Hempel, Kreistagsabgeordnete und regelmäßige S-Bahn-Nutzerin die Situation, „Längere Fahrzeiten, heftige Verspätungen und komplette Zugausfälle machten im Sommer für die Fahrgäste der S-Bahn- und der Regionalbahnlinien aus dem Kreisgebiet Richtung Frankfurt die Fahrerei zur großen Herausforderung. Pünktliches Ankommen war an vielen Tagen reine Glückssache.“

Im Sinne von Kundenorientierung und Kundenbindung sollte deswegen bereits heute bedacht werden, wie man die Kundschaft bei absehbaren wochenlangen Problemen entschädigen kann.
„Gummibärchen zu verteilen mit einem Hinweiskärtchen auf die Hotline ist zwar ganz nett, aber keine wirkliche Entschädigung“, so Andrea Wacker-Hempel, „2015 gab es für die S-Bahn-Nutzer*innen einen Taxigutschein. Dieses Jahr gab es außer Gummibärchen noch die Möglichkeit, ein Fahrrad für eine gewisse Zeit kostenfrei zu buchen. Das reicht nicht.“

Gerade die Dauerkundschaft bezahlt Tickets meist voraus und ist auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen. Aus diesem Grund schlagen die Grünen vor, zumindest eine Gutschrift des Fahrpreises beim Kauf des nächsten Jahrestickets in Betracht zu ziehen.

„Natürlich ist klar, dass es während der notwendigen Bauarbeiten in diesem Ausmaß immer wieder zu Einschränkungen kommen kann“, so Andrea Wacker-Hempel weiter, „Aber ein Entgegenkommen in Form eines Rabatts wäre mehr als angebracht. Weder der RMV noch die Region kann es hinnehmen, dass Pendler wieder entnervt aufs Auto umsteigen und die Akzeptanz für den Öffentlichen Nahverkehr wieder sinkt.“


<<Februar 2020>>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Pressemitteilungen Landtag

Programm zur Förderung von Sozialunternehmen – Stärkung des Wirtschaftsstandortes Hessen

GRÜN SPRICHT: Lesung und Verabschiedung des Haushalts 2020

GRÜN SPRICHT: Sprache ist Schlüssel zur Teilhabe

Hessen investiert eine Milliarde Euro in Kinderbetreuung – und damit in die Zukunft unserer Kinder

GRÜN SPRICHT: Das hessische „Gute-Kita-Paket“: Mehr Qualität und Investitionen in Hessens Kitas

GRÜNER Setzpunkt im Plenum: Hessen führt Weidetierprämie für Schaf- und Ziegenhalter*innen ein

GRÜN SPRICHT: Wehrhafter Staat und starke Zivilgesellschaft

GRÜN SPRICHT: Hessische Polizei leistet hervorragende Arbeit

GRÜN SPRICHT: Gesundheitliche Versorgung für alle

Aktuelle Stunde der GRÜNEN: Arzneimittel in hoher Qualität und zu guten Preisen