Startseite | RSS | Kontakt | Impressum

13.06.2017 | Rubrik: Presse | Thema: Verkehr | Stichwort: Elektromobilität

Grüne: Elektromobilität immer mitdenken

Werner Kremeier
Werner Kremeier
Foto: Uta Mosler
Zur Förderung der Elektromobilität im Kreis Offenbach hat die Kreistagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen einen Antrag für die Kreistagssitzung am 28.6.2017 vorgelegt.

„Wir wollen mit diesem Grundsatzantrag erreichen, dass die Umstellung auf Elektromobilität grundsätzlich bei allen entsprechenden Entscheidungen mitgedacht wird – ob im Kreisausschuss oder bei den Gesellschaften des Kreises“, unterstreicht Werner Kremeier aus Rodgau, „Statt hohe Anschaffungspreise oder fehlende Infrastruktur zu beklagen sollte der Kreis Initiativen und Projekte zur Förderung der E-mobilität aufmerksam begleiten und Möglichkeiten prüfen, entsprechende Entwicklungen zu befördern und zu unterstützen.“

Gerade im Kreis Offenbach mit seinem Ballungsraumcharakter ist E-mobilität weniger eine Herausforderung als vielmehr eine Chance, sich fit für die Zukunft zu machen.

Die Nutzung eines Hybrid-Dienstwagens durch Landrat Oliver Quilling ist hier ein erster begrüßenswerter Schritt, dem aber weitere folgen müssen. Für den Kreis Offenbach könnte das die zukünftige Anschaffung neuer Elektro-PKWs für Dienstfahrten im Kreisgebiet, die Schaffung von Elektroparkplätzen am Kreishaus oder auch eine Perspektive für Elektrobusse sein.

„Europäische Länder wie z.B. Norwegen sind uns da um Längen voraus. Aber auch in anderen deutschen Regionen ist der Schalter schon weiter umgelegt: so z.B. in Stuttgart, wo kaum ein Parkplatz ohne Stromanschluss zu finden ist und Elektroautos genauso wie Elektroroller selbstverständlich zum Repertoire der Ausleiher gehören. Sogar hessische Gemeinden wie Münster oder Fischbachtal aus unserem Nachbarlandkreis nutzen den 40prozentigen Investitionszuschuss des Landes Hessen und sind bereits mit Ladestationen ausgerüstet“, ergänzt Werner Kremeier.

„Unser Antrag soll ein Wink aus dem Teufelskreis sein und die Vorbildfunktion ausbauen“, betont Werner Kremeier abschließend, „Klima und Luft verzeihen kein Trippeln auf der Stelle.“


<<Oktober 2017>>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Pressemitteilungen Landtag

Flughafen Frankfurt: Auch Ryanair hat sich an das Nachtflugverbot zu halten

Bildungstrend 2016: Mehr Bildungsgerechtigkeit zahlt sich aus: Hessens Schulen verbessern sich im Bildungstrend

Flughafen Frankfurt: GRÜNE gegen jegliche Aufweichung der Nachtflugbeschränkung

Antidiskriminierung: Zusammenarbeit des Landes mit ADiBe-Netzwerk sehr erfolgreich

Coming Out Day: Junge Menschen brauchen Anerkennung – ganz gleich, wie sie lieben

Bildungsexpansion: Die Hürden zwischen akademischer und beruflicher Bildung auflösen

Richtlinie für nachhaltige Städtebauförderung: Städtebau und Klimaschutz gehören zusammen – Land stellt 93 Millionen Euro bereit

Verfassungsschutz muss einer demokratischen, offenen und vielfältigen Gesellschaft dienen

Geschäftsbericht des Landes 2016: Bilanz zeigt erfreuliches Bild der hessischen Finanzlage

„Atemlos durch die Nacht“: Nachtverkehr der S-Bahnen im RMV stärkt den öffentlichen Nahverkehr in der gesamten Region