Startseite | RSS | Kontakt | Datenschutz | Impressum

12.05.2021 | Rubrik: Presse | Thema: Schule / Bildung | Stichwort: Schule, Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an jede Schule

Grüne fordern flächendeckende Finanzierung durch den Kreis

Maria Sator-Marx
Maria Sator-Marx
Foto: Ingo Boas/Frank Wolf
„Schulsozialarbeit an jede Schule“ – heißt die Forderung der grünen Kreistagsfraktion in ihrem Antrag für die Kreistagssitzung am 26. Mai 2021.

„Der Alltag an den Schulen stellt täglich unter Beweis, dass ein sozialarbeiterisches Angebot dringend an allen Schulen gebraucht wird“, unterstreicht die schulpolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion Maria Sator-Marx, „Und die durch die Pandemie enorm gewachsenen Problemlagen vieler Schülerinnen und Schüler lassen kein weiteres Zögern zu, stützende Angebote flächendeckend zu implementieren.“

Bisher finanziert der Kreis Schulsozialarbeit in unterschiedlichem Umfang an weiterführenden Schulen, Förderschulen und Berufsschulen. Ausgenommen sind alle Grundschulen – mit Ausnahme von Grundschulen eines Schulversuchs und Grundschulen in Dietzenbach.
Gleichwohl gibt es diese Hilfe an einigen Grundschulen im Kreisgebiet, allerdings dann zu 100% von der Kommune finanziert.
„Wir können und dürfen es nicht weiter hinnehmen, dass es im Kreisgebiet große Unterschiede bei der Hilfe für Kinder gibt und Grundschulkinder in reicheren Kommunen mehr Unterstützung erfahren als in weniger reichen Kommunen“ unterstreicht Maria Sator-Marx, „Der Kreis ist dazu da, Lebensbedingungen anzugleichen und dazu gehören ganz sicher die Bedingungen für Schulkinder.“

Die Grünen gehen davon aus, dass sich die Höhe der notwendigen Finanzmittel in etwa auf 2 Mio € belaufen wird. Auftrag an den Kreisausschuss ist es, die Höhe präzise zu ermitteln und die Gelder in den kommenden Kreishaushalt einzuplanen – in der Hoffnung, dann geeignetes Fachpersonal zu finden.

„Ein flächendeckendes Angebot an Schulsozialarbeit ist ein dringend notwendiger Baustein der sozialen Vorsorge“, so Maria Sator-Marx abschließend, „Und die durch Corona potenzierten Probleme müssen uns Beine machen bei allen unterstützenden Maßnahmen.“


<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Pressemitteilungen Landtag

Delta-Variante – Infektionsgeschehen im Blick behalten

Netzwerk „100 KlimaKantinen“ – Klimaschutz in der Mittagspause

Hessen stark und engagiert im Kampf für mehr Steuergerechtigkeit

Gemeinsam ausprobieren, wie wir morgen Wohnen wollen

Mietendeckel keine Lösung

Wirtschaftshilfen helfen Betrieben in Hessen durch die Krise

Was kommt nach der 2. Stufe? Hessen lockert besonnen!

Wir brauchen eine Kultur des Austauschs und der Selbstreflexion auch in der Polizei

Wer Wasserstoff fordert, muss Windkraft ausbauen

Klimaschutz in Hessen – GRÜNE begrüßen neues Klimaziel 2045